Winter, Wildnis, Wellness – Ecolodge startet mit neuem Spa Package in die Saison

1609_Instants_1

Im tiefsten Inneren von Frankreich, inmitten unberührter Natur, zwischen Vulkanen, Pinienwäldern und dem gefrorenen Lac du Pecher liegt die luxuriöse Ecolodge “Instants d’Absolu“. Für den kommenden Winter lockt das Hideaway nicht nur mit einem knisternden Kaminfeuer, sondern auch mit einem Winter-Spa-Package der besonderen Art.

Ummantelt von einer verträumten Winterlandschaft liegt die Ecolodge „Instants d’Absolu“ beheimatet von einem aufwendig restaurierten, 300 Jahre alten Bauernhof. Hier zeigt sich der Winter von seiner schönsten Seite: verschneite, unendlich scheinende Landschaft sowie eine behagliche Atmosphäre, die zum Ausspannen einlädt. Die Naturverbundenheit ist bei Instants d‘Absolu allgegenwärtig – in der Lage selbst, in der Einrichtung sowie im Spa.

Eine besondere Reise: „Volcanic Journey“ Package

Das Spa-Package „Volcanic Journey“ verdankt seinen Namen der geographischen Vulkannähe von Instants d’Absolu. Dieses Programm kann für zwei bis fünf Tage gebucht werden. Gäste der Ecolodge können sich gemeinsam auf diese besondere Reise einlassen, denn alle Treatments werden auch als Paarbehandlung angeboten. Ob beim Peeling mit Vulkansand, Körperwickeln aus Vulkanstein-Schlamm oder einer Massage mit heißen Vulkansteinen bei diesem Package dreht sich alles um das eine: ein Rundum-Verwöhnerlebnis mit dem Besten aus der umliegenden Natur zu schaffen.

Preis: ab 305€/ Nacht pro Person inklusive Vollpension

Ein exklusives Winter-Dinner

Kulinarisch werden die Gäste von Instants d’Absolu nicht nur im eigenen Restaurant verwöhnt. Wer eine besondere kulinarische Erfahrung sucht, der ist im angegliederten exklusiven Bergchalet des Hauses richtig. In dem gemütlichen Holzhaus haben bis zu 12 Gäste Platz und werden persönlich vor Ort bekocht.

Home Away from Home

Für einen besonderen Event mit der ganzen Familie oder Freunden hat Instants d’Absolu das  Komplettpaket „Home away from home“ im Angebot: ab zwei Tagen kann die gesamte Lodge inklusive Personal und allen Services gemietet werden.

Preis: ab 13.000 € / Woche mit 12 Personen inklusive Halbpension

Über Instants d‘Absolu

Instants d’Absolu ist eine luxuriöse Ecolodge in der Auvergne nahe Clermont-Ferrand, einer Region die touristisch kaum erschlossen ist, dafür unberührte Natur bietet soweit das Auge reicht. 2016 wurde die Auvergne auf die Hot List 2016 vom Lonely Planet gewählt.

Das besitzergeführte Hideaway öffnete 2010 seine Türen, nachdem das 300 Jahre alte Bauernhaus einer vollständigen Renovierung unter Berücksichtigung der neusten Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekte unterzogen worden war. Die 12 exklusiven Zimmer überzeugen durch ihr schlichtes Design im Naturlook gepaart mit natürlichen Safarikomponenten.

Das Spa bietet naturverbundene Erholung mit Dampfbad, Sauna und Massagen, sowie Außen-Whirlpool mit Blick auf den See.

Im Restaurant mit behaglichem Kamin wird regionale Küche auf hohem Niveau geboten. Alternativ kann das Abendessen vom Grill auch im separaten Holzchalet mit Panoramaausblick serviert werden.

Gäste der Ecolodge können aus zahlreichen Aktivitäten wie Kutschfahrten, Reitausflügen oder Schneeschuhexkursionen mit Tierbeobachtung.

Instants d’Absolu ist eine Stunde südlich von Clermont Ferrand und 30 min Fahrt von der A75, die Paris und Montpellier verbindet, zu erreichen.

Website: www.ecolodge-france.com

A place to keep you warm in winter

Salinda Resort auf Vietnams Phu Quoc Island

Fotoleiste_Salinda_keep you warm PM 2

September 2016 – Phu Quoc Island/Vietnam. Das Fünf-Sterne-Strandresort, Hotel und Spa Salinda Resort auf der Vietnam vorgelagerten Insel Phu Quoc Island verbindet authentisch vietnamesischen Stil mit Eleganz und luxuriösem Komfort. Dabei wärmt nicht nur die strahlende Sonne auf dem zehnten Breitengrad in Äquatornähe, sondern auch die Herzlichkeit der Salinda Familie sowie der Insulaner sorgt für pures Wohlbefinden und Begegnungen, die die Seele wärmen.  Perfekt, um  unsere dunkle und kalte Jahreszeit gegen Sommer und tropisches Licht zu tauschen.

Wer nicht nur dem Winter, sondern auch Touristenmassen entgehen will, ist hier am richtigen Ort. Phu Quoc Island gilt als das unentdeckte „Ko Samui Vietnams“. Hier erleben die Gäste noch authentisches Asien und der Tourismus ist erst langsam am Gedeihen. Das belegt alleine die Tatsache, dass das Salinda Resort, das erst 2014 eröffnete, das erste Luxus-Strandhotel der Insel ist.

Das Salinda Resort liegt direkt an der Westküste am 20 km langen Long Beach, umgeben von Palmen, einem Mango-Garten und einem natürlich angelegtem Flusslauf, der sich durch das Resort schlängelt. Der Golf von Thailand spült seine meeresblauen, weichen Wellen an den muschel-farbigen Sandstrand. Die Natur ist hier noch ein maßgeblicher Architekt der Landschaft. Die großzügigen, eleganten Zimmer, Suiten und Villen im modernen, natürlichen Design verfügen über alle Annehmlichkeiten an schlichtem Luxus und über einen Blick auf das Meer, in den Mango-Garten oder auf die tropischen Hügel der Insel.

Jet Ski statt Skifahren, Kiten statt Snowboarden und zwischendurch die Meereswelt beim Schnorcheln entdecken und die Haut im ionisierten Wasser des Infinity-Pools pflegen. Unsere Wintermonate sind auf Phu Quoc die regenärmste Zeit des Jahres. Die Temperaturen liegen bei angenehmen 27° Grad Celsius. All das, kombiniert mit Salindas Garantie für exzellenten Service und Zuvorkommenheit, macht das Salinda Resort auf Phu Quoc Island zu einem optimalen Rückzugsort, der den langen Winter versüßt und seine Besucher während des kalten europäischen Winter wärmt.

Über das Salinda Resort Phu Quoc Island

Das Salinda Resort Phu Quoc Island ist das erste Luxus-Strandresort auf Asiens Perleninsel Phu Quoc Island, welches seit seiner Eröffnung im Oktober 2014 seine Gäste begeistert. Die Insel wurde von National Geographic auf Platz 3 der 15 beliebtesten Destinationen für Wintertrips gewählt.

Mit 121 Deluxe Zimmern, Suiten und Villen gelingt es dem Salinda Resort die tropische Vegetation der Insel mit modernen Design aufzuwerten. Das Salinda Restaurant bietet seinen Gästen exquisite regionale sowie international Küche mit bezauberndem Blick auf den Long Beach und das glitzernde Meer im Sonnenuntergang. Das Salinda Spa – betrieben von Guru Spa Thailand – vereint das Beste aus thailändischer und vietnamesischer Spa-Tradition und -Innovation.

Phu Quoc Island ist nach wie vor ein unentdecktes Paradies, dass Gäste aus eigenen Stücken entdecken können oder sie nehmen an organisierten Aktivitäten wie Schnorcheln, Kajaken oder an kulturellen Touren zu lokalen Perlen- oder Pfefferfarmen teil.  Nicht weit vom Resort liegt der Phu Quoc National Park, der sich über mehr als die Hälfte der Inselfläche erstreckt. Die Ausflügler können hier artenreiche Wälder und atemberaubende Wasserfälle bestaunen.

Das Salinda Resort Phu Quoc Island ist sehr stolz auf seinen Qualitätsanspruch und die Freundlichkeit seines Personals, die den Gästen stets zuvorkommend zur Seite stehen. Gerne erfüllen sie den Gäste alles in ihrer Möglichkeit Stehende, vom privaten Dinner am Strand bis zu individuellen Ausflügen.

www.salindaresort.com

Detox Deluxe in der SHA Wellness Clinic

1608_SHA

August 2016, Altea / Spanien. Müdigkeit und überschüssiges Gewicht ade – mit dem Detox Programm der SHA Wellness Clinic erlangt der Körper wieder Kraft, Energie und Wohlbefinden. Diese Entgiftungskur wird unter Anleitung von Experten in luxuriösem Ambiente zur Wohlfühlkur. Unter der spanischen Sonne können die Gäste der renommierten Clinic ihren Körper entschlacken, von Giftstoffen befreien und wieder die volle Vitalität spüren, die in ihnen steckt.

Stress, schlechte Ernährung, mangelnde Bewegung und Umwelteinflüsse können zu einer Ansammlung von Giftstoffen in unserem Körper führen. Wenn die natürlichen Entgiftungsorgane wie Leber, Niere und Haut überfordert sind, wird der Körper anfällig und der Teint fahl. Die SHA Wellness Clinic, Pionier und Marktführer im Bereich Medical Wellness, bietet seinen Gästen eine Entgiftungskur, die individuell auf den einzelnen Gast und seine Bedürfnisse ausgerichtet ist.

Energiegeladen wie nie zuvor

Das Detox Programm dauert 7 Tage – empfohlen werden 14 Tage – und versteht sich als Rundumpaket, das die SHA Diät mit natürlichen Therapien kombiniert. Die Detox Kur zielt zum einen darauf ab, sich innerlich zu reinigen: von Inhaltsstoffen, die über schlechte Ernährung aufgenommen werden, stressbedingter Hormonvergiftung und Umweltschadstoffen im Körper. Zum anderen wird durch die Entgiftungskur der Stoffwechsel angekurbelt, das Gewicht reduziert und das Hautbild verbessert. Das Immunsystem wird gestärkt und das Wohlbefinden gesteigert.

Das umfassende Programm geht von der Ernährungsberatung über Detoxmassagen bis hin zu Aquatherapie, die ganz auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist. Alle weiteren Therapien wie die Ozontherapie, traditionelle chinesische Medizin Behandlungen, Lymphdrainage und Massagen sind aufeinander abgestimmt und unterstützen den Entgiftungsprozess nachhaltig. Mit der zusätzlichen Motivation eines Personal-Trainers, der einen Trainingsplan für die Zeit zuhause erarbeitet, wird das Programm abgerundet.

Der Preis für das 7-/14- tägige Detoxprogramm: 2,980€ / 4,500€ 

Website: www.shawellnessclinic.com/de

Almohalla 51 – Andalusiens bezauberndes Boutique-B&B

Bild1

Juli 2016, Archidona / Spanien. Im Landesinneren von Andalusien, nur 45 Minuten von Málaga entfernt, liegt das historische und pittoreske Städtchen Archidona. 660 Meter über dem Meeresspiegel, schmiegt es sich an den bewaldeten Hang der Sierra de Gracia. Der Ort besticht durch seine maurischen, weißen Häuser und schmalen Gassen. Das Boutique-Hotel im Guest House-Stil Almohalla 51 fängt dieses traditionelle Flair ein und bereichert es mit modernen Akzenten. Es bietet die perfekte Ausgangslage für einen Wochenendtrip oder eine Tour durch Andalusien.

Archidona – Andalusiens Herzstück

Andalusiens touristische Zentren Málaga, Granada und Cordoba (weniger als 1h entfernt) sowie Sevilla (1,5h entfernt) sind für Tagesausflügler leicht erreichbar. Archidona dagegen ist touristisch nahezu unberührt und doch bekannt durch Washington Irvings Erzählsammlung Geschichten von der Alhambra, in der der Schriftsteller die wunderschöne Stadt und ihr maurisches Erbe beschreibt. Hier lässt sich noch 100% authentisches Andalusien in einer faszinierenden und vielfältigen Region erleben.

Almohalla 51 – bezauberndes Boutique-B&B

Almohalla 51 ist ein B&B-Geheimtipp mit fünf luxuriösen Doppelzimmern. Sie tragen eine Handschrift aus Moderne und Tradition mit antiken Möbeln und Kunst und begeistern zugleich mit iPod-Dockingstationen sowie bester Badausstattung. Jedes Zimmer ist individuell gestaltet und bietet einen einmaligen Blick über die Dächer der Stadt und die angrenzenden Berge. Den Charme des Boutique-Hotels unterstreichen seine traditionelle Architektur, antik geflieste Böden, kühlende Steinwände und ausgestrahlte Decken. Das B&B umgibt terrassen-artige Innenhöfe mit angelegtem Garten sowie ein Pool für die Gäste – von jedem Winkel aus eröffnet sich die Aussicht auf Täler und Berge.

Frische und hausgemachte Produkte verführen die Gäste auf kulinarische Weise. Das Frühstück lockt mit Früchten, Smoothies, frischem Brot, Gebäck, Käse, Schinken und Eiern aus der Region. Mittag- und Abendessen auf der Terrasse können ebenso arrangiert werden. Archidonas traditionelle und moderne Andalusische Küche mit seiner Auswahl an lokalen Sherries sowie Rot- und Weißweinen lädt auch in eine Vielzahl an gemütlichen Lokalen und Tapas Bars ein, die zu Fuß erreichbar sind.

Packages und Ausflüge

Es gibt naturnahe Pfade um Archidona, die zu Spaziergängen und Wanderungen einladen. Wer es sportlicher mag, geht zum Klettern, (Wildwasser-)Rafting oder Golfen.

Die Gäste von Almohalla 51 haben auch die Möglichkeit die Region während eines Pferde-Ausritts kennenzulernen. Zusammen mit einer lokalen Stallung kann das Hotel ein „Ausritt-Package inklusive Food-Tour“ für jedes Reitniveau anbieten. Auf dem Rücken der Pferde geht es zu Fischereien, in denen Forellenkaviar probiert werden kann, durch Eichenwälder und Olivenhaine, wo ein reich gedecktes Mittagsbuffet auf die hungrigen Reiter wartet, hin zu lokalen Käsereien und Weinproben in Bodegas.

Die allseits bekannten Städte wie Granada, Cordoba, Ronda und Málaga sind immer wieder einen Besuch wert. Die Region bezaubert allerdings auch mit weit weniger bekannten Juwelen, die das Almohalla 51 seinen Gästen mit dem Package „Road less travelled“ näherbringen möchte. Die Gäste können Orte wie Alhama de Granada – mit seinen atemberaubenden Felsschluchten, Wegen und Maurischen Bädern – entdecken. Die geschichtsträchtige Stadt Estepa mit ihren wunderschönen Türmen und der einmaligen Lage sollten die Urlauber ebenso wenig versäumen. Natürlich darf Archidona selbst auf dieser Reise nicht fehlen. Unter den Mauren einst Hauptstadt der Provinz Málaga strahlt Archidona vor Sehenswürdigkeiten – allen voran das Heiligtum der Muttergottes der Gnade, die über der Stadt thront. Das Package mit den individuell ausgestalteten Ausflügen und persönlichen Tipps der Hotelinhaber kann für einen Aufenthalt von 4 Nächten inklusive B&B im Almohalla 51 gebucht werden (Preis: ab 300 EUR pro Doppelzimmer, buchbar bis Ende November).

David und Myles – die guten Seelen des Almohalla 51

David Matthews und Myles Rainford, gebürtig aus London, eröffnen im Sommer 2012 das Almohalla 51 in ihrer Wahl-Heimat Spanien. Sie ließen ihr altes Leben und ihre Karrieren im Tourismus und Marketing hinter sich. Ohne Erfahrung darin, ein eigenes Hotel zu führen, haben sie sich genau diesen Traum erfüllt. Dank ihrer zahlreichen Reisen um die ganze Welt begeistern David und Myles ihre Gäste mit einen hohen Standard an Service und herzlicher Gastfreundlichkeit in ihrem kreativ und individuell gestalteten Boutique-B&B.

Preis/Nacht: ab 89 EUR im Doppelzimmer

Webseite: www.almohalla51.com

BAROS Maldives – Gourmets auf hoher See

1606_BAROS_1

Juni 2016, BAROS/Malediven. Auf BAROS Maldives werden ohne Frage Träume wahr. Wenn die Reihenfolge eines perfekten Tages bisher einen Segeltörn und eine anschließende kulinarische Stärkung vorsah, begeistert BAROS seine Gäste nun mit noch mehr Flexibilität sowie Privatsphäre und bietet spektakuläre kulinarische Erlebnisse auf hoher See an. Schiff ahoi!

Das Wasserausflugsprogramm von BAROS Maldives wurde mehrfach ausgezeichnet. Das allerdings ist für BAROS noch lange kein Grund, nicht weiter an unvergesslichen Erlebnissen auf hoher See zu arbeiten und diesen neuen Wind zu verleihen. Auf BAROS Maldives möchte man vor allem eines, seine Gäste immer wieder mit neuen Highlights begeistern. Kein Wunder also, dass das Programm der besonderen Segeltörns und Luxusyacht-Cruises um kulinarische Aspekte erweitert wurde und Gästen nun auf Wunsch auch Frühstück, Mittagessen oder ein Sunset-Cocktail direkt an Board serviert wird.

Mittagessen einmal ganz anders – zu zweit inmitten des Indischen Ozeans

Ein Mehrgang-Menu vom eigenen Butler an Board serviert bekommen, während die Delphine mit der Luxusyacht um die Wette springen? Auf BAROS gehören solche ausgefallenen Lunch-Cruises zu den täglichen Überraschungen und Gäste haben die Qual der Wahl. Verschiedene Genießer-Pakete wie „Lunch für Genießer“ oder „Champagner und Canapés“ lockt wahre Gourmets auf die hohe See. Neben traditionellen Holzsegelschiffen, sogenannten Dhonis, steht den Gästen auch die resorteigene Luxusyacht zur Verfügung, die nur darauf wartet in See stechen zu dürfen.

Wer es noch romantischer möchte, wartet bis zum Sonnenuntergang, wenn Champagner und Canapés vom unauffälligen Butler an Deck gereicht werden und die Sonne im Meer versinkt.

Ein weiteres, neues Highlight ist das private Nooma-Frühstücks-Segeln. Die Nooma ist eines der traditionellen Dhoni Holzsegelschiffe (mit innenliegendem Hilfsmotor), die mit Sonnendeck, klimatisierter Kabine, Lounge, Schlafzimmer und Badezimmer ausgestattet ist. Während die Nooma über den ruhigen Ozean segelt, serviert der Butler dem Paar ein Frühstück, das garantiert keine Wünsche offen lässt. Gelungener kann man nicht in den Tag starten.

Diese drei neuen, kulinarischen Ausflüge vollenden das bisherige Angebot von BAROS Maldives bestehend aus Sonnenuntergang-Segeltörns, geheimen Rifftauchtouren und Delphin-Cruises, die sowohl am Abend, als auch tagsüber angeboten werden.

Über BAROS Maldives

Das luxuriöse BAROS Maldives liegt umgeben von Kokosnusspalmen, tropischer Vegetation, Korallenriffen und dem kristallklaren Wasser des Indischen Ozeans im Nord Malé Atoll. Die Architektur des Resorts und seine 75 Villen (Overwater- sowie Strandvillen) gliedern sich perfekt in die Natur der kleinen Privatinsel ein.

BAROS erfüllt mit seinen drei Restaurants und zwei atmosphärischen Bars nahezu jeden kulinarischen Wunsch.

Die Divers BAROS Maldives PADI-Tauchstation bietet alles rund ums Tauchen und stimmt seine Unterwasser-safaris individuell auf die Gäste ab. Gemeinsam mit Meeresbiologen aus dem Marine Center lernen Gäste beim Schnorcheln im Hausriff mehr über das sensible Ökosystem und seine zahlreichen Bewohner. Privates Dinner auf der naheliegenden Sandbank oder eine Bootsfahrt in den Sonnenuntergang mit Champagner und Canapés sind weitere Highlights eines Aufenthalts auf BAROS.

Mit dem Schnellboot dauert der Transfer zum internationalen Flughafen von Malé lediglich 25 Minuten.

Website: www.baros.com

Preise: Die neuen kulinarischen Wasserausflüge beginnen ab 950 USD (Nooma Cruise). Für die Luxusyacht  „Serenity Princess 54“ beginnen die Preise bei 2.500 USD.

 

Fit, fitter, SHA Wellness Clinic

1605_SHA_02

Mai 2016, Altea/ Spanien. Die SHA Wellness Clinic, Pionier und Marktführer im Bereich Medical Wellness, bietet seinen Gästen im Rahmen eines Luxus-Resorts eine Vielzahl an erlesenen Programmen, die ihren Schwerpunkt auf eine Verbesserung und dauerhafte Pflege gesunder Gewohnheiten richtet. Das SHA Fitness Programm zielt neben der Fettverbrennung und dem Verlust von Kilos besonders auf einen langfristigen Effekt ab: einen aktiven Lebensstil zu verinnerlichen.

Sieben Tage als nachhaltiger Einstieg in ein fitteres Leben, das verspricht das Fitness Programm der SHA Wellness Clinic an der spanischen Mittelmeerküste bei Alicante. Alle Programme des präventiv-medizinischen Luxus-Resorts vereinen die Vorzüge der traditionellen (fernöstlichen) Medizin und des westlichen Fortschritts, um Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Eine ganze Palette an körperlichen Aktivitäten, gesunder Ernährung, informativen Vorträgen, Kochkursen und Therapien mit den besten medizinischen Fachleuten auf ihren Gebieten sowie dem milden Mikroklima der Sierra Helada schnüren für die Gäste ein einzigartiges Gesamtpaket für ihr präventives Vorhaben.

Fit in den Sommer und durch das ganze Leben

Das Fitness Programm der SHA Wellness Clinic sieht den Menschen – ihrer ganzheitlichen Philosophie entsprechend – in seinem Gesamten. Das Programm baut dabei auf drei Grundpfeilern auf: gesunder Ernährung, körperliche Ertüchtigung sowie unterstützenden Behandlungen.

Das Programm beginnt mit einem grundlegender Medizincheck, um alle darauf folgenden Behandlungen auf den Gast maßzuschneidern. Neben den Kursen zur Erlernung eines gesunden und aktiven Lebensstils werden gezielte Therapien angewandt, um den Körper begleitend in Balance zu bringen. Es wird nicht einzig auf die Fettreduktion oder den Aufbau von Muskelmasse geachtet. Es geht grundlegend darum, sich ein gesünderes und aktiveres Leben anzugewöhnen und nebenbei von den Vorzügen körperlicher Fitness zu profitieren: die physische Konstitution und Ausdauer zu verbessern, kräftiger zu werden, Gewicht zu verlieren und Muskeln zu trainieren. Das Programm geht einher mit einem Coaching für bewusstere Ernährung – ein wichtiger Schlüssel, um dem Körper die richtige Energie zu liefern und um dauerhaft fit zu sein.

Yolanda Andrés, Ernährungsexpertin der SHA Wellness Clinic, erklärt, wie wichtig es ist, mehr Nahrung zu sich zu nehmen, die den Reinigungsprozess des Körpers und die Ankurblung des Stoffwechsels unterstützt, um so überschüssige Fette auszuleiten. Superfoods hierfür sind vor allem Radieschen und Rüben, alle Arten von Pilzen, grünes Blattgemüse aber auch frischer Ingwer, Knoblauch und Zitrone sowie frische Kräuter wie Frühlingszwiebeln, Petersilie, Koriander oder Minze.

Fitness, Ernährung und  moderne Behandlungen – Der richtige Weg zur Bikinifigur

Unterstützend zu einer gesunden Ernährung und ausreichend Bewegung sind die nicht-invasiven Behandlungen von SHA eine Hilfe, um die gewünschte Figur zu erlangen. Unter allen verfügbaren Behandlungen sticht besonders die ELD (Electric Lymphatic Drainage) hervor. Diese neue ästhetische Behandlung wurde entworfen, um das Körpervolumen zu reduzieren, Giftstoffe  zu beseitigen und das Hautbild zu verbessern. Aufgrund von bioelektrischen Impulsen, die die Durchblutung anregen werden bereits nach wenigen Anwendungen optimale Ergebnisse erzielt. Durch zusätzliche Massagebewegungen mit einem speziellen Handschuh verstärkt der Lymph-Experte den Druck auf das System, was ein Ausleiten von Giftstoffen zur Folge hat. Dank dieser modernen Ausrüstung können angesammelte Wassereinlagerungen und Giftstoffe entfernt werden, die Blutzirkulation verbessert und der Bildung von Ödemen entgegengewirkt werden.

Um sich auf lange und intelligente Art fit zu halten und sichtbare Ergebnisse auf gesunde Art und Weise bereits innerhalb weniger Wochen zu erreichen, bietet SHA mehrere Gesundheitsprogramme (u.a. zur Gewichtskontrolle, Detox, Fitness) sowie eine große Auswahl an Wellness-Behandlungen (wie die Colon-Hydro-Therapie- oder eine Velashape-Sitzung) die die Gäste der SHA Wellness Clinic auf dem Weg zur Bikinifigur zusätzlich unterstützen.

Über die SHA Wellness Clinic

Seit ihrer Eröffnung im Jahr 2008 empfängt die SHA Wellness Clinic ihre Gäste für einen präventiv-medizinischen Aufenthalt im luxuriösen Resort-Ambiente. 2014 wurde der Wellbeing Trakt auf 4.000 qm erweitert. Die Verbesserung und Erhaltung von Gesundheit und Wohlbefinden durch die optimale Verbindung von fernöstlichen Techniken mit den neuesten Erkenntnissen der westlichen Medizin stehen im Fokus. Das Konzept der SHA Wellness Clinic ist das Resultat der persönlichen Erfahrung von SHA-Gründer Alfredo Bataller Parietti. Nach traditionellen medikamentösen – und leider erfolglosen – Behandlungen seiner Krankheit, an der er seit jungen Jahren litt, fand er die Lösung durch die Befolgung einer makrobiotischen Ernährung. Die ganzheitliche Philosophie der SHA Methode entwickelt sich seither mithilfe eines Teams aus Experten – allen voran dem berühmten Michio Kushi, der im Jahr 1995 zum Präsidenten der World Association of Natural Medicine ernannt wurde und als Vater der modernen Makrobiotik gilt. Die SHA Wellness Clinic nimmt im Bereich „Healing Holidays“ weltweit eine Vorreiterrolle ein.

Durch die Lage hoch oben in der spanischen Sierra Helada, einem Naturschutzgebiet mit Blick auf das malerische Städtchen Altea direkt am Mittelmeer, wird das Rundumpaket zur Bewahrung eines optimalen Gesundheitszustandes auf natürliche Weise durch ein mildes Mikroklima ergänzt.

Preis für das Fitness-Programm: ab 3.250 Euro inklusive Vollpension für 7 Tage zzgl. Übernachtung

Website: www.shawellnessclinic.com

Telefon: +34 966 811 199

Abtauchen auf höchstem Niveau auf BAROS Maldives

1605_BAROS_1

Mai 2016, BAROS/Malediven. BAROS Maldives ist für Taucher und diejenigen, die es werden möchten, ein wahres Juwel. Es gilt die Unterwasserwelt des Hausriffs sowie von über 30 Tauchplätzen in unmittelbarer Nähe zu entdecken,  von der jahrzehntelangen Erfahrung des Tauchcenter-Teams zu profitieren, ganz nebenbei viel über den Umweltschutz dieses zerbrechlichen Ökosystems zu lernen und einen Teil zu seiner Wahrung beizutragen.

Die Malediven, mit ihren beinahe 1.200 tropischen Inseln in schimmernden Lagunen des Indischen Ozeans, sind weltweit geschätzt für ihre spektakulären Unterwasseraktivitäten und die Möglichkeit in bunte Unterwasserwelten abzutauchen und dabei Raum und Zeit zu vergessen.

Eine Zeitreise durch die Unterwasserwelt von BAROS Maldives

Vor mehr als 40 Jahren entdeckte eine kleine Gruppe italienischer Taucher die Unterwasserwelt des Archipels und verkündete die Entdeckung dieses bilderbuchhaften Tauchparadieses der Welt. Die Antwort auf diese Entdeckung waren zahlreiche Taucher, die aus Europa anreisten. Die Bevölkerung der Malediven begann sich auf die Touristen einzustellen, der Flughafen der Hauptstadt Male wurde ausgebaut und die ersten Hotels errichtet. Einer dieser Pioniere, die dem Tourismus den Weg ebneten war BAROS Maldives, das als drittes Resort auf einer kleinen Privatinsel erbaut wurde. Früher als Kokosnussplantage genutzt, war und ist die Insel bis heute aufgrund des abwechslungsreichen Hausriffs prädestiniert für Unterwasser-Liebhaber.

Das holländische Paar Karin Spijker und Ronny van Dorp, die das Tauchcenter von BAROS Maldives leiten, erforschen das Nord-Male-Atoll bereits seit über 20 Jahren. Den Schutz der Unterwasserwelt haben die beiden als Vorreiter auf den Malediven eingeführt. Seither steht das Tauchcenter von BAROS Maldives für Umweltbewusstsein und das angegliederte Marine Center für aktiven Umweltschutz.

Umweltschutz à la BAROS Maldives – Hier pflanzen Gäste ihre eigene Koralle

Das Tauchcenter von BAROS Maldives wurde schnell als erster, professionell betriebener und sachgerecht qualifizierter Tauch-Hotspot des Archipels bekannt. Die Anerkennung für seine erfolgreiche Philosophie der behutsamen Erforschung und Wahrung der Unterwasserwelt münzte 2008 in der Ernennung zum „PADI Fünf-Sterne Gold Palm Tauchcenter“. Zwei Jahre später bekam BAROS als erstes Resort mit nachhaltigem Tauchcenter die Aufgabe verantwortungsvoll die Riffe zu prüfen und die Umweltschutzerfolge zu messen. Das angegliederte, ozeanografische Marine Center betreibt Programme zur Rifferneuerung und bindet die BAROS-Gäste bei der Pflanzung von Korallen mit ein. Namenschild des Gastes inklusive, um auch nach Jahren die eigene Koralle wiederzuerkennen.

Das inseleigene Riff lockt eine Vielfalt maritimen Lebens an – einschließlich Schildkröten und Hai-Arten wie die Schwarz- und Weißspitzenriffhaie sowie Ammenhaie. Tauchanfänger gleichermaßen wie erfahrene Taucher genießen die bunte Vielfalt des, nur wenige Schwimmzüge vom Strand entfernten, Hausriffs. Mehr als 30 Tauchplätze im unmittelbaren Umkreis sind mit einem der Tauch-Dhonis (traditionell gebaute, motorisierte Boote ausgestattet mit jeglichem Tauchequipment) schnell erreicht und machen BAROS Maldives unter Experten zum beliebtesten Tauch-Spot der Malediven.

Exklusives Abtauchen – DAS gibt es nur auf BAROS Maldives

BAROS bietet einige Vorteile, die keine andere Insel auf den Malediven bieten kann. Niemand kennt das Nord-Male-Atoll besser, als das Team des BAROS Tauchcenters. Im Laufe der Jahre hat dieses Team sich alles Wissen über dieses Ökosystem angeeignet, die besten Tauchplätze entdeckt, die nur die Gäste von BAROS Maldives exklusiv erkunden dürfen. Andere Tauchgäste sieht man dort also nicht, dafür aber eine Vielzahl an Manta- und Adlerrochen, Haien, Schildkröten, Napoleons und Thunfische. So tauchen BAROS‘ Gäste in völliger Ruhe ab – ohne Stress, dafür auf höchstem Niveau.

Die Wassersportler haben die Möglichkeit auf regelmäßigen Tauchexkursionen die besten Tauchplätze, die die Malediven zu bieten haben, zu besuchen – ob in der Gruppe oder exklusiv mit dem Tauchmaster. Ein Tauchtag auf BAROS beginnt mit einem besonderen Service für das Tauchequipment inklusive Abholung in der Villa des Gastes, Lagerung und gründlicher Pflege im Center vor und nach dem Tauchgang.

Individuell, Individueller, BAROS Maldives!

Das personalisierte „Diving by Design“-Programm ist eine weitere Besonderheit, die BAROS bietet. In individueller Absprache mit dem Tauchmaster, werden die Orte aufgesucht, die versprechen die Wünsche der Gäste exakt zu erfüllen und das Tauchniveau des Gastes reizen. BAROS legt dabei besonderen Wert darauf, dass jeder Taucher als Gast wahrgenommen und geschätzt wird, nicht etwa als Zimmernummer.

Dank der direkten Nähe und des einfachen Zugangs ist es Nicht-Tauchern ebenso möglich, das Hausriff vom Strand oder über die Over-Water Villa zu erkunden. Interessierte Schnorchler können – auf Wunsch bestückt mit einer Unterwasserkamera – an den geführten Touren der insel-eigenen Meeresbiologin durch die Lagune teilnehmen und erfahren dabei sicherlich noch viel Spannendes über die Geheimnisse der Unterwasserwelt.

Ein weiteres Unterwasser-Highlight sind die nächtlichen Tauchgänge, die erst kürzlich als „Fluo Night Dives“ ins Leben gerufen wurden. Die Taucher sind dabei mit Lampen ausgestattet, die speziell ür diese Tauchgänge entwickelt wurden und mit maximaler Bio-Fluoreszenz, dem sogenannten Blaulicht, leuchten. Dabei wird die Sicht unter Wasser mit einem Barrierefilter transformiert, das Meeresleben absorbiert Teile dieses blauen Lichtes und gibt dadurch ein einzigartiges Farblicht, die Fluoreszenz, wieder. Ein visueller Hochgenuss. Doch Tauchen auf BAROS ist nicht nur ein Genuss, sondern ein Lernprozess unter Führung von Experten und ein Weg den Umweltschutz eines so fragilen Ökosystems zu beobachten und dazu beizutragen dieses nachhaltig zu erhalten.

Über BAROS Maldives

Das luxuriöse BAROS Maldives liegt umgeben von Kokosnusspalmen, tropischer Vegetation, Korallenriffen und dem kristallklaren Wasser des Indischen Ozeans im Nord Malé Atoll. Die Architektur des Resorts und seine 75 Villen (Overwater- sowie Strandvillen) gliedern sich perfekt in die Natur der kleinen Privatinsel ein.

BAROS erfüllt mit seinen drei Restaurants und zwei atmosphärischen Bars nahezu jeden kulinarischen Wunsch.

Die Divers BAROS Maldives PADI-Tauchstation bietet alles rund ums Tauchen und stimmt seine Unterwasser-safaris individuell auf die Gäste ab. Gemeinsam mit Meeresbiologen aus dem Marine Center lernen Gäste beim Schnorcheln im Hausriff mehr über das sensible Ökosystem und seine zahlreichen Bewohner. Privates Dinner auf der naheliegenden Sandbank oder eine Bootsfahrt in den Sonnenuntergang mit Champagner und Canapés sind weitere Highlights eines Aufenthalts auf BAROS.

Mit dem Schnellboot dauert der Transfer zum internationalen Flughafen von Malé lediglich 25 Minuten.

Website: www.baros.com

 

SHA Wellness Clinic: Die Reise zum besseren Ich

1604_SHA_2

Altea / Spanien, April 2016: Seit ihrer Gründung 2008 hat sich die SHA Wellness Clinic dem Thema Gesundheit verschrieben. Nach erfolgreicher Etablierung von bereits elf Programmen, individuell zugeschnitten auf die Bedürfnisse ihrer Gäste, lanciert die SHA Wellness Clinic nun ein völlig neues Programm: das Life Reset Programm, das seine Gäste auf eine Reise zum besseren Ich mitnimmt.

Die Entwicklung gezielter Programme, angepasst auf die verschiedenen Bedürfnisse der Gäste, stellt von Beginn an eine der Säulen der SHA Wellness Clinic dar. Ganz gleich, ob die Zielsetzung eine reinigende Entgiftungskur, Gewichtsverlust, eine Rauchentwöhnung oder die Verbesserung der allgemeinen Fitness ist, in der SHA Wellness Clinic gibt es für jedes „Bedürfnis“ das passende Programm, das dann ganz individuell unter der Beobachtung von Ärzten, ausgerichtet wird. Grundlage aller Programme bildet die bewährte SHA Methode: eine Kombination aus natürlichen Therapien aus der traditionellen chinesischen Medizin mit modernster Technologie und Behandlungsmethoden gepaart mit der sogenannten „SHA Ernährung“ basierend auf der Nahrungs-Pyramide der Harvard University of Medicine.

Life Reset – in vier Wochen zum „Besseren Ich“

Der Gedanke das Leben auf Knopfdruck zu ändern, ist verlockend. Zugegeben so einfach ist es auch im angenehmen Ambiente der SHA Wellness Clinic bei Blick auf das Mittelmeer und mildem Mikroklima nicht. Aber das neu gelaunchte Life-Reset Programm bietet den idealen Rahmen, um alte Gewohnheiten zu durchbrechen und neu erlernte Rituale zu verinnerlichen. Dabei spielt die Dauer des Programms eine ganz essentielle Rolle: 28 Tage sind genau der Zeitraum, den der menschliche Körper und das Unterbewusstsein – laut Wissenschaftlern – benötigt, um Altes hinter sich zu lassen und sich an neu Erlerntes zu erinnern. Vier Wochen, gewidmet der nachhaltigen Erholung, bei der die fortschrittlichsten Kenntnisse der modernen Wissenschaft ebenso wie jahrtausendalte, natürliche Therapien ideal verknüpft werden.

Neben zahlreichen körperlichen Behandlungen zur Entspannung wie Massagen, Lymphdrainage, Ozontherapie, Traditioneller Chinesischer Medizin wie Akupunktur oder Moxibustion und bioenergetische Behandlungen, steht auch die mentale Genesung und Stärkung im Zentrum des Life-Reset-Programmes. Bei Beratungs- und Coaching-Gesprächen zu Ernährung, Stressbewältigung und gesunden Lebensgewohnheiten werden den Gästen wichtige Hilfestellungen für den Alltag vermittelt.

Es ist das bisher umfassendste Programm, das die SHA Wellness Clinic lanciert, denn es verfolgt ein anspruchsvolles Ziel: eine nachhaltige Veränderung im Leben des Gastes herbeizuführen.

Über die SHA Wellness Clinic

Seit ihrer Eröffnung im Jahr 2008 empfängt die SHA Wellness Clinic ihre Gäste für einen präventiv-medizinischen Aufenthalt im luxuriösen Resort-Ambiente. 2015 wurde der Wellbeing Trakt auf 6.000 qm erweitert. Die Verbesserung und Erhaltung von Gesundheit und Wohlbefinden durch die optimale Verbindung von fernöstlichen Techniken mit den neuesten Erkenntnissen der westlichen Medizin stehen im Fokus. Das Konzept der SHA Wellness Clinic ist das Resultat der persönlichen Erfahrung von SHA-Gründer Alfredo Bataller Parietti. Nach traditionellen medikamentösen – und leider erfolglosen – Behandlungen seiner Krankheit, an der er seit jungen Jahren litt, fand er die Lösung durch die Befolgung einer makrobiotischen Ernährung. Die ganzheitliche Philosophie der SHA Methode entwickelt sich seither mithilfe eines Teams aus Experten – allen voran dem berühmten Michio Kushi, der im Jahr 1995 zum Präsidenten der World Association of Natural Medicine ernannt wurde und als Vater der modernen Makrobiotik gilt. Die SHA Wellness Clinic nimmt im Bereich „Healing Holidays“ weltweit eine Vorreiterrolle ein.

Durch die Lage hoch oben in der spanischen Sierra Helada, einem Naturschutzgebiet mit Blick auf das malerische Städtchen Altea direkt am Mittelmeer, wird das Rundumpaket zur Bewahrung eines optimalen Gesundheitszustandes auf natürliche Weise durch ein mildes Mikroklima ergänzt.

Website: www.shawellnessclinic.de

Preis für das Programm: 18.500€ zzgl. Übernachtung

Auf BAROS Maldives sind Gentlemen gefragt

1604_BAROS_1

April 2016, BAROS/Malediven. Mehrfach als eines der romantischsten Resorts der Welt ausgezeichnet, zeigt BAROS Maldives den Gentlemen, dass „Romantik“ nur eine von vielen Facetten ist, die die private Koralleninsel zu bieten hat. Für die Herren der Schöpfung schlüpft BAROS in seine männlichste Rolle und bietet den Gentlemen den idealen Rahmen, um eine Verschnaufpause fernab des Alltags einzulegen und nachhaltig zu entspannen.

BAROS Maldives bietet alles, was das Männerherz begehrt: von Hochseefischen über Windsurfing- und Tauchkurse bis hin zu geführten Wine-Tastings und Signature Cocktails. Oder darf es doch lieber Fine-Dining in exklusivem Ambiente sein? Von völliger Abgeschiedenheit bis zur blitzschnellen Verbindung mit der digitalen Welt – BAROS Maldives lässt keine Wünsche offen, denn hier sind Gentlemen gefragt.

Fernab von Stress, Alltag und Krawatte, aber gerade noch nah genug an der Zivilisation, um in nur 25 Speedboot-Minuten den Internationalen Flughafen von Malé zu erreichen, bietet BAROS Maldives die ideale Ausgangslage – selbst wenn das Zeitfenster nur für einen kurzen Erholungstrip reicht. Hier darf der erschöpfte Geschäftsmann seine Lederschuhe und Etiketten fallen lassen und barfuß in Sand und Entspannung eintauchen.

BAROS Maldives ist bekannt für sein hohes Maß an Aufmerksamkeit, das das diskrete Personal jedem einzelnen Gast entgegenbringt ohne das Ambiente aus absoluter Ruhe und unaufdringlichem Luxus zu stören. Jede der 75 Overwater- und Strandvillen garantiert absolute Privatsphäre. Meistens mit privatem Pool ausgestattet, bietet jede einzelne Villa den Raum, um ganz Mann selbst zu sein. Zudem verfügt jede Villa über einen Weinkeller bestückt mit sorgfältig vom Sommelier ausgewählten Tropfen und edlen Champagnersorten, sowie über einer Minibar mit kühlen Gaumenfreuden.

BAROS Maldives lädt seine Gäste dazu ein, Abstand von Alltag und Realität zu nehmen – wer darauf nicht verzichten kann, dem bietet BAROS Maldives nicht nur das schönste Arbeitsumfeld, denn jede Villa ist darüber hinaus mit allen Finessen der modernen Technik ausgestattet.

Gäste, die neben den zahlreichen Wassersportarten ihren Körper zusätzlich trainieren möchten, lockt das gut ausgerüstete Fitnessstudio. Wer es lieber entspannter angehen möchte, für den hat das professionelle Team des  „The Spa by BAROS Maldives“ eigens Behandlungen für den Gentlemen kreiert. Ein Vorgeschmack? Die Behandlung „For Him Only“ beginnt mit einer 145 minütigen, orientalischen Massage und endet mit einem Facial, das eigens auf die Bedürfnisse von Männerhaut abgestimmt ist.

Warum nicht einmal den Tag damit beginnen, Thunfisch mit dem traditionellen Trolling-Verfahren von Hand zu angeln, mittags ein Boot zu mieten, um sich beim Hochseefischen noch größere Fische vorzunehmen oder sich beim Wassersport und auf Schnorcheltouren im Hausriff auszupowern? Ein solcher Tag lässt sich nur noch durch ein Fine-Dining Menu im The Lighthouse Restaurant mit Blick auf den Indischen Ozean und die vorbeischwimmenden Riff-Haie toppen. Beim anschließenden Besuch der 360° Lounge, dem Gentlemen’s Club der Insel, klingt der Tag bei Cognac und Zigarre aus.

Ganz gleich ob alleine oder in Begleitung, das Insel-Retreat BAROS Maldives bietet Gentlemen alle Facetten, um nach einigen Tagen der puren Entspannung, Alltag und Realität gestärkt und mit neuem Elan entgegenzublicken.

Über BAROS Maldives

Das luxuriöse BAROS Maldives liegt umgeben von Kokosnusspalmen, tropischer Vegetation, Korallenriffen und dem kristallklaren Wasser des Indischen Ozeans im Nord Malé Atoll. Die Architektur des Resorts und seine 75 Villen (Overwater- sowie Strandvillen) gliedern sich perfekt in die Natur der kleinen Privatinsel ein.

BAROS erfüllt mit seinen drei Restaurants und zwei atmosphärischen Bars nahezu jeden kulinarischen Wunsch.

Die Divers BAROS Maldives PADI-Tauchstation bietet alles rund ums Tauchen und stimmt seine Unterwasser-safaris individuell auf die Gäste ab. Gemeinsam mit Meeresbiologen aus dem Marine Center lernen Gäste beim Schnorcheln im Hausriff mehr über das sensible Ökosystem und seine zahlreichen Bewohner. Privates Dinner auf der naheliegenden Sandbank oder eine Bootsfahrt in den Sonnenuntergang mit Champagner und Canapés sind weitere Highlights eines Aufenthalts auf BAROS.

Mit dem Schnellboot dauert der Transfer zum internationalen Flughafen von Malé lediglich 25 Minuten.

Website: www.baros.com

 

Instants d’Absolu“ – Frankreichs bestgehütetes Geheimnis

Instants d'Absolu 1

März 2016, Auvergne/ Frankreich. Im Herzen von Frankreich, fernab von jeglichem Trubel, unentdeckt von Touristen, liegt die Auvergne. Unberührte Natur und eine energetisierende Ruhe soweit Auge und Gefühl reicht. Eingebettet zwischen einem Pinienwald und dem Lac Du Pêcher, befindet sich die luxuriöse Ecolodge “Instants d’Absolu“. Ein Hideaway, das dem wahrsten Sinne dieses Wortes Bedeutung verleiht und es seinen Gästen leicht macht, die Tücken des Großstadtdschungels hinter sich zu lassen.

Galt die touristisch noch weitgehend unerschlossene Region Auvergne bisher als das „bestgehütetste Geheimnis Frankreichs“, so wurde es spätestens mit der diesjährigen Nominierung durch den Reiseführer Lonely Planet gelüftet. Dieser wählte die Region auf Platz 6 für die „besten Plätze der Welt“. Dennoch dürften die Besucher in dieser Gegend weiterhin absolute Ruhe, Entspannung und ein unvergleichbares Naturerlebnis finden.

Auvergne – Idyll wie aus dem Bilderbuch

Wer rustikales Ambiente, ursprüngliche Natur, klare Luft und französische Küche liebt, findet sein Glück in der Auvergne. Beim Wandern durch die Vulkanlandschaft, die der sonst so ländlichen, ruhigen Region etwas Erhabenes und Abwechslungsreiches verleiht, geht Naturliebhabern das Herz auf. Die Verbundenheit zur Natur ist in der Auvergne allgegenwärtig: mittelalterliche Burg-Ruinen, an den Hang geschmiegte Dörfer, Vulkane und Seen, die scheinbar vergessen, darauf warten, erkundet und mit Leben gefüllt zu werden.                     

Vom Vulkan Puy de Dôme, auf 1.465m gelegen, ist der Ausblick auf die 40km lange Vulkankette schier atemberaubend. Wanderer genießen eine fast mystische Szenerie aus Kratern, Lavaformationen und Nebel. Das satte Kontrastprogramm sind die saftig grünen Wiesen mit zahllosen Schafherden, die die Region unter wahren Gourmets bereits bekannt machten: die „Route des Fromages d’Auvergne“, die Käsestraβe. Fast ein Viertel der französischen Käseproduktion stammt aus der Auvergne.

„Instants d’Absolu“ – zwischen mittelalterlichen Burgen und Vulkanen

Inmitten dieser Natur liegt die Ecolodge „Instants d’Absolu“, das Hideaway von Laurence Costa & Daniel Siegel. Die beiden Besitzer öffneten 2010 die Türen der exklusiven Ecolodge. Zuvor wurde das 300 Jahre alte Bauernhaus einer vollständigen Renovierung unter Berücksichtigung der neusten Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekte unterzogen. Heute finden die Gäste der Ecolodge hier Momente der Vollkommenheit und Ruhe in jeder Hinsicht. Dafür steht auch schon der französische

Name der Ecolodge, der übersetzt für reine und vollkommende Augenblicke steht. Dieser Name spiegelt eins zu eins die Atmosphäre wieder, die das Anwesen umgibt: absolute Ruhe, unberührte Natur und eine friedliche Behaglichkeit, die ausströmt, wenn der Sonnenuntergang die Landschaft erglühen lässt.

Die Lavastein- Architektur des Anwesens, lässt erste Rückschlüsse auf das Innere der Loge zu, wo stilvolles, schlichtes Design im Naturlook gepaart mit natürlichen Safarikomponenten, überzeugt.

Jedes der 12 Zimmer der Ecolodge unterstreicht das stimmige Konzept und ist ganz der umliegenden Natur gewidmet und auf ihren Schutz ausgerichtet. Wärmeisolation aus Zellstoffwatte, Doppelverglasung und Heizen durch Holzverbrennung sorgen für umweltfreundliche, behagliche Wärme. Ökologische Wandfarbe und Teppichfliesen aus recycelten Fasern, sowie effiziente Mülltrennung vollenden das ökofreundliche Konzept.

Auch die Küche ist auf frische, regionale Zutaten bedacht und rundet das perfekte Ecolodge-Erlebnis ab.

Die Gäste von „Instants d’Absolu“ erleben die Authentizität der Auverge und die belebende Ursprünglichkeit, die dieser Region innewohnt. Statt Fernseher und Telefon auf den Zimmern, spielt sich hier der Großteil des Lebens draußen ab: Gäste erkunden auf Wanderungen die Umgebung, beobachten Wildvögel und folgen dem bunten Treiben der Natur, bevor sich der Tag im hideawayeigenen Spa mit Blick in die weite Landschaft dem Ende neigt. An diesem Ort fällt es nicht schwer, wieder eins mit sich und der Natur zu sein und die persönlichen „Instants d’Absolu“ – Momente der absoluten Ruhe, inmitten der Natur, zu genießen.

Dieses Idyll ist eine Stunde südlich von Clermont Ferrand und 30 min Fahrt von der A75, die Paris und Montpellier verbindet, zu erreichen.

Website: www.ecolodge-france.com