Great Plains Conservation lanciert eine neue Art, Botswana zu erleben und zu erkunden

_Copyright_Beverly_Joubert_SelindaExploreres_Wildlife_Botswana_4539

Diese Expeditionen werden Abenteuer sein, die auf echten Entdeckungserlebnissen basieren. Vergessen ist das Abhaken einer Checkliste auf Safari. Stattdessen gibt es eine Ernsthaftigkeit in der Art eine Safari zu erleben und ein tiefes Eintauchen in die Wildnis, das heute bei vielen Safaris vermisst wird.

Dereck Joubert, CEO von Great Plains, war gerade sieben Jahre alt, als er mit seinem Vater auf eine Expedition in Mosambik ging. Damals wusste er noch nicht, welchen großen Einfluss diese besondere Erfahrung auf ihn haben würde und wie entscheidend sie sein wird, um seine Leidenschaft für Afrika, die Tierwelt und den Naturschutz in den kommenden Jahren zu formen. In diesem Jahr freuen sich Dereck und Beverly Joubert – durch die Lancierung von “Great Plains Expeditions – Botswana” – ihre Liebe zum traditionellen Safari-Stil, der an die Tage von Jenseits von Afrika erinnert, an ihre Gäste weiterzugeben. Die Gäste werden Sextanten bekommen, um daran erinnert zu werden, wie in der goldenen Ära der Expeditionen Entdecker der alten Zeiten navigierten und sich auf dem Feld orientierten – aber mit dem Luxus eines Privatkochs, fachkundiger Guides und aus Sicherheitsgründen moderner Kommunikation von heute.

_Copyright_Dook_SelindaExploreres_Camp_Botswana_4430

Im Sinne einer echten Expedition haben die Gäste die Möglichkeit, sich wahrhaftig mit der Natur zu verbinden und sich in der Essenz Afrikas zu verlieren und sich zugleich an Naturschutzarbeit und Datensammlung zu beteiligen. In diesem wissenschaftlichen Element der Expedition werden die Gäste das Team beispielsweise beim Zählen von Elefanten und Flusspferden unterstützen, GPS-Koordinaten von Höhlen, Schuppentiersichtungen, Nester großer Greifvögel und Elefantenkadaver aufzeichnen. Darüber hinaus werden die Gäste durch die Verwendung von DNA-Sammelkits, Musteranalysewerkzeugen und Software zur Identifizierung von Leoparden und Wildhunden wichtige Daten sammeln, die zum Verständnis zukünftiger Naturschutzbemühungen beitragen.

Great Plains Expeditions startet mit Botswana, einem Land von vielfältiger Schönheit und außergewöhnlicher Tierwelt, und bringt die Gäste für eine exklusive Entdeckungsreise in die wahre Abgeschiedenheit und unberührte Wildnis Afrikas. Die Gäste werden die westlichen und zentralen Regionen des privaten Selinda-Reservats erkunden, während sie entlang des Selinda Spillway touren, der sehr vielfältige Tier- und Naturerlebnisse bietet. Der Selinda Spillway beherbergt die höchste Elefantendichte weltweit und eine hohe Konzentration an Büffeln. Ebenso ist die Route gespickt mit Sichtungen von Wildhunden, Löwen und Geparden, Zobel- und Roanantilopen. Diese besondere Gegend ist einer der abgelegensten Orte im Norden Botswanas, wo der Geruch von Erde und Vegetation, die Rufe und Zeichen fast vergessener Tage authentischer Wildnis noch immer vorhanden sind. Dereck ist bereits auf der Suche nach ähnlichen Möglichkeiten in Kenia und Simbabwe.

Two Wild Dogs (Lycaon pictus) play in the shallow water.
Two Wild Dogs (Lycaon pictus) play in the shallow water.

Great Plains Expeditions – Botswana ist eine mobile 4-Nächte-Cross-Country-Safari (mit Aufenthalten in drei Übernachtungscamps) und wird vom 1. August – 31. Oktober 2021 und von Mitte Mai bis Ende Oktober 2022 (max. acht Gäste) angeboten. Jede Expedition beinhaltet die Fahrten zwischen den Camps, Fotografieren, geführte Wanderungen, Übernachtungen und Abendessen unter den Sternen sowie Kanufahrten entlang des Selinda Spillway (wasserstandsabhängig). Preis auf Anfrage.

Zur Einführung der neuen Great Plains Expeditions kommentiert Dereck Joubert: „Es gibt nichts Schöneres, als sich wie der erste Entdecker in einem Gebiet zu fühlen und dies aus einem bestimmten Grund zu tun. Unter Milliarden von Sternen um ein Feuer sitzen, während Löwen in der Ferne brüllen und die Aufregung und das Versprechen von morgen teilen. Dieses Erlebnis möchten wir mit diesen Expeditionen mit unseren Gästen teilen.”

Fotocredit: Beverly Joubert / Great Plains Conservation

Slow Travel Safari für digitale Nomaden

Workation im afrikanischen Paradies mit Great Plains

_Copyright_Beverly_Joubert_Zarafa_Camp_Botswana_4632

 

 

 

 

 

Great Plains, das legendäre Naturschutztourismusunternehmen mit exquisiten Safari-Lodges in Botswana, Kenia und Simbabwe, macht es den Gästen einfacher denn je, in der idyllischsten Umgebung zu arbeiten und zugleich Abenteuer zu erleben und sich zu entspannen. Great Plains hat festgestellt, dass immer mehr Alleinreisende, Paare und Familien länger bleiben und Arbeit mit Safari kombinieren möchten. Es hat daraufhin seine Camps angepasst und Änderungen vorgenommen, um den neuen Anforderungen seiner Gäste dem Slow Travel-Trend gerecht zu werden.

“Warum nicht von einem Ort aus arbeiten, an dem Sie keinen künstlichen Zoom-Hintergrund benötigen? Wo die Luft sauber und rein ist, wo Sie sich mit der Tatsache trösten können, dass Sicherheitsprotokolle Standard sind, und wo Sie beim Ausgehen komplett in Ihre Safari eintauchen können. Bei Great Plains sind wir es gewohnt, Experten ihrer eigenen Welt zu beherbergen. Menschen, die sich voll und ganz auf Geschäft, Familie und ihre Welt konzentrieren und jetzt hier, das Beste aus ihrer Safari herausholen möchten. Warum auf Safari gehen? Um einen Leoparden oder Löwen abzuhaken und weiterzureisen? Unsere Gäste, die länger bleiben, lernen diesen Leoparden kennen, beobachten seine Jagd oder die Interaktionen mit Beute oder Konkurrenten und werden sogar ihren Jungen vorgestellt. Das ist ein tiefer Tauchgang, für den es sich zu reisen lohnt “, sagte Dereck Joubert, CEO und Mitbegründer von Great Plains.

 _Copyright_Beverly_Joubert_Zarafa_Food_Botswana_4670

 

Great Plains hat die WLAN-Geschwindigkeit in den Zimmern erhöht, die Anzahl der USB-Ladebuchsen aufgestockt und Schreibtische, die für ein oder zwei Tage in Ordnung waren, durch große „Partner-Schreibtische“ ersetzt, sodass Gäste, die remote arbeiten, in Verbindung bleiben und vom Camp aus arbeiten können – komfortabel mit Fünf-Sterne-Service. Langzeitgäste können ihr tägliches Programm im Camp ganz einfach an ihre Bedürfnisse anpassen. Egal, ob dies einen späteren Start in den Tag, eine längere Nachmittags-Siesta im Camp oder ein privates Abendessen nur für die Buschfamilie bedeutet, das Team von Great Plains steht zur Verfügung, um Flexibilität zu gewährleisten und den Vorlieben der Gäste gerecht zu werden. Obwohl die Internetverbindung im Zimmer schneller als je zuvor sein wird, werden die Camp-Zimmer weiterhin der einzige Bereich in allen Great Plains-Camps sein, in dem Internet verfügbar ist, sodass die Gäste die Wahl haben, während ihres Aufenthalts online zu bleiben oder digital zu detoxen.

„Wenn wir aus einer Zeit des Nachdenkens und eingeschränktem Reisen hervorgehen, denke ich, dass Reisen anders sein wird und sich in vielerlei Hinsicht weiterentwickelt hat. Um unsere eigenen neuen Vorstellungen davon zu erfüllen, ohne was wir leben können und was sinnvoll ist, es in unseren neuen Lifestyle aufzunehmen. Reisende werden weniger, aber sinnvoller reisen und nach benutzerfreundlichen Erlebnissen für einen längeren Aufenthalt suchen. Reisen mit Sinn ist das, was wir bei Great Plains anbieten möchten – das ist unsere Philosophie “, kommentierte Dereck Joubert.

Great Plains freut sich darauf, Urlaubs- und Geschäftsreisende in seinen atemberaubenden Camps in Botswana, Kenia und Simbabwe willkommen zu heißen.

 Über Great Plains Conservation

Great Plains ist eine authentische, einzigartige und ikonische führende Tourismusschutzorganisation, die seit 2006 von Dereck und Beverly Joubert gegründet und positioniert wurde. Das Unternehmen besteht aus 15 renommierten Safari-Lodges, teils in eigenem Besitz und teils von Partnern anvertraut, in Botswana, Kenia und Simbabwe. Great Plains bietet außergewöhnliche Safari-Erlebnisse, die auf maßgeschneiderten, bedeutungsvollen und rücksichtsvollen Werten basieren.

www.greatplainsconservation.com

 

Über Great Plains Foundation

Die Great Plains Foundation schützt und erweitert natürliche Lebensräume in Afrika durch innovative Naturschutzinitiativen mit einem langfristigen Engagement für die Umwelt, die Tierwelt und die lokalen Gemeinschaften in Afrika. Die Wohltätigkeitsorganisation baut auf dem Erfolg ihrer Muttergesellschaft Great Plains Conservation im Bereich Naturschutztourismus auf, um Programme zu identifizieren und umzusetzen, die sich mit dem Zusammenhang zwischen Menschen, Land und Wildtieren befassen. Durch diese drei essentiellen Elemente wirken sich die Initiativen und Partnerschaften der Great Plains Foundation nachhaltig auf Afrikas ikonische Tierwelt und Wildnis aus.

www.greatplainsfoundation.com

Maßgeschneiderte Flitterwochen auf Baros Maldives

©Baros Maldives_Sandbank_HR1

 

 

 

 

Einschränkungen und Verschiebungen der Feierlichkeiten nach dem Ja-Wort sind für viele Brautpaare der unfreiwillige Kompromiss einer Hochzeit während der Pandemie. Um Hochzeitsreisende für diese Misere und die lange Wartezeit auf ihren großen Tag zu entschädigen, hat Baros Maldives neue, kostenlose Vorteile kreiert, sodass die lang erwarteten Traumflitterwochen (endlich) Wirklichkeit werden können.

Flitterwochen à la Carte im romantischsten Resort der Welt
Welcher Ort könnte sich für eine Hochzeitsreise besser eignen als eine Insel, die von den World Travel Awards acht Jahre in Folge als romantischstes Resort der Welt ausgezeichnet wurde? Bereits seit 1973 heißt Baros Maldives (Hochzeits-)Gäste willkommen und bietet Jungvermählten spezielle Vorteile, um den gerade geschlossenen Bund fürs Leben zu ehren. Heute ist Baros Maldives maledivische Ikone und gesetzter Favorit unter Honeymoonern. Neu ist nun die erhebliche Erweiterung der kostenlosen Vorteile, in deren Genuss das Hochzeitspaar kommt, sowie die Abschaffung der Anforderung die Hochzeitsreise innerhalb von sechs Monaten nach der Eheschließung anzutreten.
Jede Baros-Hochzeitsreise beginnt mit einem Sekt-Empfang sowie Gourmet-Pralinen bei Ankunft, einem intimen Abendessen bei Kerzenschein an einem einsamen Strand und romantischen Dekorationen in der Villa. Über diese üblichen Flitterwochen-Annehmlichkeiten hinaus können Jungvermählte, die zwischen Mai und September 2021 reisen, aus einer ganzen Reihe romantischer Erlebnisse kostenfrei auswählen: Soll es ein privat serviertes, schwimmendes Frühstück im eigenen Villenpool sein? Gefolgt von Cocktails in der 360° Jazz-Bar des Fine Dining Restaurants „The Lighthouse“ mit Blick auf den Sonnenuntergang? Oder lieber eine Sonnenuntergangsfahrt auf einem maledivischen Dhoni-Segelboot? Für aktivere Paare darf es vielleicht auch eine geführte Schnorchel-Tour im erstklassigen Hausriff der Insel sein? Diese und viele weitere kostenfreie Annehmlichkeiten warten auf Hochzeitsreisende auf Baros Maldives.
Preise: Die Preise beginnen bei 675 USD pro Nacht in einer Deluxe Villa mit Frühstück, ohne Steuern. Die Flitterwochenvorteile gelten für alle Jungvermählten, die zwischen Mai und September 2021 für mindestens vier Nächte bleiben.
Über Baros Maldives
Das luxuriöse Baros Maldives liegt umgeben von Kokosnusspalmen, tropischer Vegetation, einem exzellenten Hausriff und dem kristallklaren Wasser des Indischen Ozeans im Nord Malé Atoll. Die Architektur des Resorts und seine 75 Villen (Overwater- sowie Strandvillen) gliedern sich perfekt in die Natur der kleinen Privatinsel ein.
Baros erfüllt mit seinen drei Restaurants und zwei atmosphärischen Bars nahezu jeden kulinarischen Wunsch. Die Divers Baros Maldives PADI-Tauchstation bietet alles rund ums Tauchen und stimmt seine Unterwasser-safaris individuell auf die Gäste ab. Gemeinsam mit Meeresbiologen aus dem Marine Center lernen Gäste beim Schnorcheln im Hausriff mehr über das sensible Ökosystem und seine zahlreichen Bewohner. Privates Dinner auf der naheliegenden Sandbank oder eine Bootsfahrt in den Sonnenuntergang mit Champagner und Canapés sind weitere Highlights eines Aufenthalts auf Baros.

Mit dem Schnellboot dauert der Transfer zum internationalen Flughafen von Malé lediglich 25 Minuten. Baros wird regelmäßig mit renommierten Auszeichnungen von Gästen und Reisespezialisten für die hochwertige Ausstattung und hervorragenden Service geehrt und ist Mitglied der Small Luxury Hotels Of The World.

Website: www.baros.co

Neuvorstellung Aethos Hotels

Aethos Corsica

 

 

 

Nach der Eröffnung von Aethos Saragano in Umbrien im vergangenen Jahr heißen die Aethos Hotels nun ein weiteres Boutique Hotel auf Korsika, das Aethos Corsica im wachsenden Portfolio willkommen.

Aethos Corsica – minimalistischer Luxus in historischem Rahmen
Für Aethos Corsica legten die Aethos Hotels das traditionsreiche Hotel “U Palazzu Serenu”, der aus dem 17. Jahrhundert stammt, neu auf – ohne das prestigeträchtige Erbe und den besonderen Charme des historischen Gebäudes zu verlieren. Die neun Suiten variieren zwischen 32 und 73 m2 Größe. Sie sind mit größter Sorgfalt eingerichtet und mit handverlesenen Originalkunstwerken liebevoll bestückt. Der Blick aus den Suiten richtet sich je nach Lage auf das Meer und die nördliche Bucht von Saint Florent, das Dorf Oletta oder die eindrucksvollen Berge. Der Garten mit einem 20 Meter langen Pool bildet das Herzstück der Anlage.

Im Mittelpunkt dieses neu zum Leben erweckten Boutique Hotels steht ein individualisiertes Gesamterlebnis, das die Sinneserfahrung und Wünsche der Gäste in den Vordergrund stellt. Die Aethos Gastgeber bieten dafür ein facettenreiches – auf Wunsch schon vor Ankunft personalisiertes – Programm von morgendlichem Yoga-, Pilates- und Meditations-Angebot, bis hin zu Bootstouren an unberührte Sandstrände, Wanderungen oder einem Private Dining Erlebnis mit prämierter lokaler Küche auf der hoteleigenen Sonnenterasse.

Nachhaltiger Genuss im CECI Restaurant
Ebenso wie im umbrischen Schwesterhotel Aethos Saragano setzt Aethos auch auf Korsika im intimen CECI-Restaurant auf die mediterrane Küche. Klassische italienische Rezepte tragen die moderne Handschrift des Chefkochs Manuel André Fernandes und integrieren dennoch die Traditionen der korsischen Küche. Regionalität der lokal bezogenen Produkte sowie gesunde und vegane Optionen spielt in der Küche eine große Rolle. Das Hotel bietet auch spezielle Detox Programme an.

Korsika – Geheimtipp im Mittelmeer
Korsika gehört zweifellos auf die Liste der Geheimtipps. Aethos Corsica steht für exklusive Privatsphäre und unaufdringlichen Lifestyle. Es ist selbst ein idyllischer Zufluchtsort für seine Gäste umgeben von eindrucksvoller Natur – entkoppelt vom Trubel des Massentourismus. Die private Atmosphäre des Boutique Hotels eignet sich hervorragend für kleine Gruppen, ob zum Teambuilding Workshop nach einer langen Zeit der virtuellen Meetings oder für Familie und Freunde.

Über Aethos Hotels
Aethos wurde aus der Überzeugung heraus gegründet, dass Reisen und Gastfreundschaft Erfahrungen sein sollten, die Körper, Geist und Seele positiv und nachhaltig beeinflussen. Mit den Schwerpunkten Wellness, Entspannung und authentische Entdeckung von Neuem vereint Aethos drei der Grundsätze eines erfüllenden und bereichernden Reiseerlebnisses in einem wachsenenden Hotelportfolio. Aethos eröffnete 2020 das Aethos Saragano. 2021 folgt die Neueröffnung Aethos Corsica. Weitere Hoteleröffnungen sind in Italien und Portugal geplant.

www.aethoshotels.com

Kultur-Genuss im My Arbor

Brixen Classics 2021 presented by Camilla Nylund

Februar 2021 / Brixen, Südtirol. Die Kulturszene mit Theater und Konzerten wird neben Urlauben wohl von den meisten Menschen nach dem Jahr 2020 und den diversen Lockdowns schmerzlich vermisst. Die historische Domstadt Brixen in Südtirol und das moderne Baumhotel My Arbor bieten einen Ausblick auf einen Kultur- und Genusssommer, der uns diese Defizite nachholen lässt – und das auf höchstem Niveau.

(c) Bruno Klomfar_masters selection
(c) Bruno Klomfar

brixen_classics_RGB_01Brixen Classics 2021 presented by Camilla Nylund

Gemeinsam mit der finnischen Weltklasse-Opernsängerin Camilla Nylund hat Brixen vom 13. bis 20. Juni 2021 ein zauberhaftes Kultur-Programm arrangiert. An acht Abenden entführen die Brixen Classics 2021 ihre Besucher mit einem einzigartigen Dreiklang aus Musik, Wein und Kulinarik in der kulturhistorischen Kulisse Südtirols. Ob mit virtuosen Meisterwerken der Kammermusik von Bach und Vivaldi in einer der schönsten und berühmtesten Barockbibliotheken der Welt im Kloster Neustift. Oder mit einer Night At The Opera im Innenhof der Brixner Hofburg unter anderem mit Klängen von Verdis und Puccinis Opern interpretiert von Camilla Nylund, Piotr Beczala und dem Brixen Classics Festival Orchestra. Es verspricht ein herausragendes Festival für alle Klassikliebhaber zu werden. Mehr unter www.brixenclassics.com.

my_arbor-Nest Suite_1804-PRINT-┬®BennoPrenn-1
Nest Suite (C) Beno Prenn

Musica e Vino im My Arbor

Wer es besonders stilvoll mag, genießt die Brixen Classics im Rahmen eines Aufenthalts im My Arbor am Hang der Plose mit Blick auf das 12-Autominuten entfernte Brixen. Hier startet der Tag bereits mit einem genussvollen Frühstück bis 11 Uhr – perfekt für alle Langschläfer, die am Vorabend eines der Konzerte erleben durften. Den Tag können die Gäste im 2.500 m2 großen Spa Arboris mit Erlebnis-Saunaaufgüssen, Außenbecken und Spa-Behandlungen mit den Wirkweisen heimischer Baumarten genießen, sich auf die zahlreichen Wanderwege in direkter Nähe zum Hotel begeben oder mit einem Stadtbummel durch Brixen mit seinen Sehenswürdigkeiten und italienischen Boutiquen verbringen.

myarbor-1809-PRINT-┬®BP.-21
(C) Benno Prenn

Für jedes Konzert fährt das My Arbor seine Gäste nach dem exquisiten 5-Gang-Dinnermenü zur jeweiligen Konzertstätte und chauffiert sie anschließend wieder zu ihrer Suite zurück. Auch die Organisation der Konzertkarten übernimmt das Hotel für seine Gäste. Die Tickets sind sogar bereits im Pauschalpreis inkludiert. Mehr Informationen finden sich hier.

Preis: 3 Nächte in der NEST-Suite (38m2) mit Halbpension und allen My-Arbor-Inklusivleistungen sowie mit 2 Konzerten und Shuttle-Service – 921 € pro Person

 

Über My Arbor

Im Mai 2018 eröffnete das 4-Sterne-Superior Hotel My Arbor auf der Plose – nur 12 Minuten von Brixen entfernt. Es ist ein Baumhotel mit 104 Suiten, auf Stelzen erbaut, hoch oben in den Wipfeln der umliegenden Bäume – seit April 2019 adults only ab 16 Jahren. Ein Refugium am bewaldeten Hang der Plose, inmitten der Natur. My Arbor Gäste sind dazu eingeladen dort das zu finden, was im hektischen Alltag oft zu kurz kommt: Zeit für das Jetzt, Zeit für Stille, Zeit für die umliegende Natur, Ich-Zeit. Diese Ich-Zeit kann ganz individuell gestaltet werden, denn passend zum MY-Gedanken, findet hier jeder Gast die Antwort auf seine ganz persönlichen Bedürfnisse. Urlaub ohne Zwänge mit der größtmöglichen Freiheit für den eigenen Rhythmus des Gastes. Frühstücken bis mittags. Schwimmen nach Sonnenuntergang. Sauna am Morgen.

 

Anreise: Von München sind es lediglich 2,5 Stunden, vom Flughafen Innsbruck nur 1,5 Stunden Fahrtzeit mit dem Auto.

Preise/Person: ab EUR 189/Nacht in einer NEST-Suite, ab EUR 345/Nacht in einer TREETOP-Suite

 

COVID-Informationen unter MY SAFE VACATION.

Wild At Heart

Flitterwochen auf Afrikanisch

Februar 2021 / Nairobi, Kenia. Die führende Naturschutzorganisation Great Plains ist mit der Gestaltung außergewöhnlicher Festtage, Flitterwochen, der Erneuerung von Eheversprechen und maßgeschneiderten Hochzeitsfeiern an den idyllischsten Orten ihrer Lodges in Kenia bestens vertraut. Die Great Plains ol Donyo Lodge, Mara Plains und das Mara Nyika Camp sind außergewöhnliche, einmalige romantische Orte, um diese einmaligen Anlässe eines Paares unter dem ewigen afrikanischen Himmel zu ehren und zu feiern.

Mara Plains - (C) Andrew Howard
Mara Plains – (C) Andrew Howard

„Da wir alle aus Lockdowns kommen, ist es Zeit, unsere Gelübde gegenüber der Natur und untereinander zu erneuern. Es ist der perfekte Zeitpunkt, um darüber nachzudenken, wer wir in Zukunft sein wollen, die besten Versionen von uns selbst oder genauso zu bleiben wie wir es waren. Für Paare, die gerade heiraten oder auf Hochzeitsreise sind, voller Hoffnung, die beste Version ihrer selbst zu sein, und für Diejenigen mit mehr Erfahrung im Reflektieren ist es jetzt genau die richtige Zeit “, kommentierte Dereck Joubert, CEO und Mitbegründer von Great Plains.

Das Great Plains-Team hilft seinen Gästen dabei, unvergessliche Momente im afrikanischen Busch zu verbringen – egal, ob sie private Flitterwochen zu zweit arrangieren oder ihre Gelübde im Freien mit Blick auf den Kilimandscharo unter Familie und Freunden erneuern. Gäste, die ihre Vereinigung in der ol Donyo Lodge feiern, können ihren besonderen Tag in wahrer kenianischer Tradition mit einem traditionellen Massai-Segen feiern. Diese intime Zeremonie findet vor einer Versammlung von Massai-Männern, Frauen und Kriegern statt, die alle ihre feinsten Perlenstickereien tragen, gefolgt von feierlichen Sprüngen in die Luft und traditionellen Liedern.

 Ol Donyo Lodge - starbed (C) Andrew Howard

Ol Donyo Lodge – starbed (C) Andrew Howard

„Afrika ist immer noch eines der Top-Reiseziele für Flitterwochen, da Camps wie die von Great Plains das Abenteuer bieten, das die Gäste wünschen, aber auch die luxuriöse Abgeschiedenheit, die wir bieten. Sie können für sich sein, aber auch wählen, wann sie etwas Großartiges wie eine gemeinsame Wandersafari unternehmen oder sich Geparden nähern möchten. Eine Safari ist eine spirituelle Reise und das Teilen mit jemandem, den man liebt, kann wirklich den Ton angeben, für das beginnende gemeinsame Leben“, sagte Dereck Joubert.

Hochzeiten, bei denen Camps exklusiv gemietet werden, können bis spät in die Nacht ein sensationelles Fest mit vorzüglichem Essen und gekühltem Champagner feiern. Die gut ausgebildeten Camp-Köche stehen zur Verfügung, um individuelle Menüs für den großen Tag zu erstellen, oder schlagen dem Brautpaar gerne Menüs und Gerichte mit Verkostung vor. Der Chefkoch von Mara Plains, Benjamin Maritim, empfiehlt: Boran-Rindersteak au Poivre mit Butternusspüree und Chili-Brokkoli, gebackene Mandel-Enchiladas mit roten Kidneybohnen, serviert mit Beerensauce, und der köstliche Himbeerquark serviert mit glutenfreien Brownies mit heißem Fudge. Nachdem Paare die Nacht unter den funkelnden afrikanischen Sternen getanzt haben, können sie über ihren besonderen Tag sinnieren, bevor sie in einem Sternenbett begleitet vom Schnurren der Elefanten in den Schlaf sinken. Jungvermählte am nächsten Morgen ihre eheliche Reise mit einer spektakulären Heißluftballonfahrt über der malerischen Maasai Mara beginnen.

Elephants at Ol Donyo Lodge - (C) Beverly Joubert
Elephants at Ol Donyo Lodge – (C) Beverly Joubert

Das Team von Great Plains hat sich zum Ziel gesetzt, zu Lebzeiten unvergessliche Reisen für seine Gäste zu schaffen, und freut sich darauf, jeden einzelnen zu begrüßen, um sein Gelübde mit Afrika zu erneuern.

 

 

Über Great Plains Conservation

Great Plains ist eine authentische, einzigartige und ikonische führende Tourismusschutzorganisation, die seit 2006 von Dereck und Beverly Joubert gegründet und positioniert wurde. Das Unternehmen besteht aus 15 renommierten Safari-Lodges, teils in eigenem Besitz und teils von Partnern anvertraut, in Botswana, Kenia und Simbabwe. Great Plains bietet außergewöhnliche Safari-Erlebnisse, die auf maßgeschneiderten, bedeutungsvollen und rücksichtsvollen Werten basieren.

www.greatplainsconservation.com

 

Über Great Plains Foundation

Die Great Plains Foundation schützt und erweitert natürliche Lebensräume in Afrika durch innovative Naturschutzinitiativen mit einem langfristigen Engagement für die Umwelt, die Tierwelt und die lokalen Gemeinschaften in Afrika. Die Wohltätigkeitsorganisation baut auf dem Erfolg ihrer Muttergesellschaft Great Plains Conservation im Bereich Naturschutztourismus auf, um Programme zu identifizieren und umzusetzen, die sich mit dem Zusammenhang zwischen Menschen, Land und Wildtieren befassen. Durch diese drei essentiellen Elemente wirken sich die Initiativen und Partnerschaften der Great Plains Foundation nachhaltig auf Afrikas ikonische Tierwelt und Wildnis aus.

www.greatplainsfoundation.com

Melden Sie sich gerne zum Watch Wednesday an, dem wöchentlichen Great Plains Newsletter, hier

Vorstellung von Great Plains, einer legendären Naturschutzorganisation in Afrika

Außergewöhnliche Safari-Erlebnisse, die auf maßgeschneiderten und rücksichtsvollen Werten basieren

Februar 2021 /Kapstadt, Südafrika. Great Plains Conservation ist ein führendes Unternehmen für Ökotourismus mit renommierten Safari Camps in Botswana, Kenia und Simbabwe. Die Organisation für Naturschutztourismus wurde 2006 von Dereck und Beverly Joubert gegründet. Das Paar ist weltbekannt als preisgekrönte Filmemacher, Naturschützer und National Geographic Explorer. Insgesamt haben die Jouberts 15 atemberaubende Safari Lodges – im eigenen Besitz sowie von Partnern anvertraut – und die Wohltätigkeitsorganisation des Unternehmens, The Great Plains Foundation, gegründet. Die Foundation verfolgt das Ziel, Landschaften, Wildtiere und die lokalen Gemeinden zu erhalten und zu schützen.

D and B Joubert in the field_Botswana_BJoubert3067
Dereck & Beverly Joubert

Als Entdecker, Naturschützer und preisgekrönte Filmemacher von National Geographic hatten Dereck und Beverly Joubert außergewöhnlichen Zugang zu einigen der schönsten wilden Orte der Welt. Sie wählen für Great Plains die besten Orte aus, an denen sie im Laufe der Jahre gearbeitet und gefilmt haben.

Dereck Joubert, CEO von Great Plains, kommentiert: „Tourismus ist wahrscheinlich die falsche Beschreibung unserer Aktivitäten. Wir sehen in Great Plains viel mehr eine Sammlung großartiger Erlebnisse mit Camps, in denen Menschen so untergebracht werden können, dass ihr Leben durch die Schönheit, die Gastfreundschaft und unsere kollektive Mission für immer verändert werden kann. Unsere Mission ist es, einen Beitrag zur Verbesserung der natürlichen Ökosysteme Afrikas sowie der reichen Tierwelt und der lokalen Kulturen zu leisten, diese zu verbessern und zu sichern. “

MaraExpeditionCamp_ElephantsAtSunset
Mara Expedition Camp – Great Plains Conservation

Great Plains hat die herausfordernde Zeit von COVID als Gelegenheit genutzt, um ihre Lodges umzugestalten und zu renovieren, ohne Gäste zu belästigen. Alle Camps von Great Plains verfügen über die höchsten COVID-Sicherheitsprotokolle gemäß den Sicherheitsstandards von National Geographic und Relais & Châteaux, die den größten Teil des Portfolios von Great Plains umfassen. Die Naturschutzorganisation bietet ab sofort eine Privatjet-Safari an, eine speziell zusammengestellte Route, die Privatsphäre und Sicherheit für kleine Gruppen gewährleistet, die im selben Camp bleiben und gemeinsam mit dem Privatjet zwischen den Camps reisen. Alle Lodges von Great Plains bieten ein Höchstmaß an Service und Qualität während sie ihren Gästen durch das Design und die Einrichtung auf persönliche Art ihre Geschichte erzählen.

In Kenia hat Great Plains kürzlich im Mara Nyika Camp zwei neue, geräumige Familiensuiten vorgestellt, während die bisherige Donyo Lodge eine Renovierung und eine brandneue, hochmoderne Küche für die vegan ausgebildeten Spezialköche von Great Plains erhielt. Das Mara Expedition Camp wird an einen neuen Ort verlegt, der vor jeglicher Lichtverschmutzung – mit Blick auf die sanften Hügel der Maasai Mara – verborgen ist. Eine besondere neue private Villa mit 2 Schlafzimmern, die Mara Jahazi Suite, wird das Mara Plains Camp ergänzen. Das Mara Expedition Camp soll Mitte 2021 wiedereröffnet und die Mara Jahazi Suite soll zum 01. Juni 2021 fertiggestellt werden.

https://greatplainsconservation.com/portfolio/zarafa-camp/
https://greatplainsconservation.com/portfolio/zarafa-camp/

 

 

In Simbabwe wird das Mpala Jena Camp nahe der Victoriafälle mit einem neuen Stroh-Beach-Design mit offenem Schnitt komplett umgebaut. Darüber hinaus wird im privaten 130.000 Hektar großen Sapi-Reservat neben dem Sambesi ein brandneues Camp für Great Plains, dem Tembo Plains, errichtet. Das Mpala Jena Camp soll Mitte 2021 wiedereröffnet und Tembo Plains soll zum 01. Juli 2021 fertiggestellt werden.

Great Plains und die Great Plains Foundation unterstützen die Mission der Jouberts, die Tierwelt Afrikas zu retten und die lokalen Gemeinschaften zu stärken, zu bilden und zu pflegen. Um die Arbeitsplätze der örtlichen Ranger zu retten und die zunehmende Wilderei während der COVID-Pandemie zu stoppen, startete die Great Plains Foundation das Programm Project Ranger, das bisher über 130 Ranger in sieben Ländern finanziert hat. Die Great Plains Foundation ist auch die Wohltätigkeitsorganisation der Rhinos Without Borders, einer Initiative zur Umsiedlung von Nashörnern, mit der das zunehmend gefährdete Nashorn von Südafrika in die Wildnis – den sicheren Hafen Botswanas – transportiert wird, wo es überwacht und geschützt wird. Eine weitere Initiative, die die Great Plains Foundation unterstützt, sind die Solar Mamas, ein Schulungsprogramm, mit dem analphabetischen und schlecht-lesenden Frauen auf dem Land beigebracht werden soll, Solarstromanlagen in ihren abgelegenen Dörfer zu errichten. Das Programm wurde im Februar 2020 in Botswana erfolgreich gestartet. Die Stiftung beabsichtigt, Solar Mamas auf Kenia und Simbabwe auszudehnen, die beiden weiteren Ländern, in denen Great Plains aktiv ist.

Lion Play at Selinda Explorers Camp (C) Great Plains Conservation
Lion Play at Selinda Explorers Camp
(C) Great Plains Conservation

„Dies ist ein Unternehmen, das sich intensiv mit Naturschutz und den lokalen Gemeinschaften befasst, aber auch mit seinen Ursprüngen im Bereich Filmemachen und Geschichtenerzählen vertraut ist. Basierend auf einem Sinn für Stil, den wir gerne präsentieren, um das romantischste und zufriedenstellenste Safari-Erlebnis zu bieten,“, sagte Dereck Joubert.

Während Dereck und Beverly Joubert internationale Anerkennung für ihre Filme und Naturschutzprojekte bekommen, darunter angesehene Auszeichnungen wie acht Emmy’s, ein Peabody und ein Award für ihr Lebenswerk, sind ihre größten Erfolge nicht in Form von Trophäen zu messen. Es äußert sich in ihren Erhaltungserfolgen, die die Tierwelt retten, die sie so leidenschaftlich lieben, und die Wildnis, die ihre Heimat geworden ist.

www.greatplainsconservation.com

Ein kurzes Video über Dereck und Beverly Joubert kann abgerufen werden here

 

Über Great Plains Conservation

Great Plains ist eine authentische, einzigartige und ikonische führende Tourismusschutzorganisation, die seit 2006 von Dereck und Beverly Joubert gegründet und positioniert wurde. Das Unternehmen besteht aus 15 renommierten Safari-Lodges, teils in eigenem Besitz und teils von Partnern anvertraut, in Botswana, Kenia und Simbabwe. Great Plains bietet außergewöhnliche Safari-Erlebnisse, die auf maßgeschneiderten, bedeutungsvollen und rücksichtsvollen Werten basieren.

www.greatplainsconservation.com

 

Über Great Plains Foundation

Die Great Plains Foundation schützt und erweitert natürliche Lebensräume in Afrika durch innovative Naturschutzinitiativen mit einem langfristigen Engagement für die Umwelt, die Tierwelt und die lokalen Gemeinschaften in Afrika. Die Wohltätigkeitsorganisation baut auf dem Erfolg ihrer Muttergesellschaft Great Plains Conservation im Bereich Naturschutztourismus auf, um Programme zu identifizieren und umzusetzen, die sich mit dem Zusammenhang zwischen Menschen, Land und Wildtieren befassen. Durch diese drei essentiellen Elemente wirken sich die Initiativen und Partnerschaften der Great Plains Foundation nachhaltig auf Afrikas ikonische Tierwelt und Wildnis aus.

www.greatplainsfoundation.com

Baros Maldives: Romantik auf dem „Piano Deck“

Baros Maldives_Piano Deck Dining

 

 

 

 

Wer perfekte Romantik will, trifft mit Baros Maldives garantiert die richtige Wahl. Auf den Malediven einzigartig ist das romantische Erlebnis eines privaten Dinners an Bord des sogenannten „Piano Deck“. Diese schwimmende hölzerne Plattform, in Form eines Piano-Flügels, befindet sich inmitten des Indischen Ozeans, in der Insel-Lagune. Für alle Romantiker lanciert die Insel das „Our Lovesong“-Paket.

Acht Jahre in Folge wurde Baros Maldives bei den World Travel Awards zum romantischsten Resort der Welt gewählt. Einst Kokosnussplantage war Baros eines der ersten Resorts, das 1973 für den Tourismus öffnete. Konzipiert für Paare ist Baros seither unumstritten eines der besten Resorts des Inselstaats. Umgeben von tropischem Grün und einem exquisiten Hausriff, nur 15 Meter vom Ufer entfernt ist, bietet die Insel einen idyllischen sowie romantischen Rückzugsort.

Das „Our Lovesong“-Paket

Für alle Romantiksuchende lanciert die Insel das „Our Lovesong“-Paket, das Paaren ein intimes kulinarisches Erlebnis auf dem “Piano Deck” ermöglicht. Mitten auf dem Meer wartet die größtmögliche Privatsphäre. Der Abend beginnt mit Champagner während der private Koch diskret das Vier-Gänge-Menü vorbereitet. Das beginnt mit einer Auswahl an Häppchen und frischen Austern, gefolgt von einer Mischung aus den besten Meeresfrüchten, darunter pochierter Korallenhummer, Tigergarnele, Jakobsmuscheln, Schwimmkrabben und geräucherter Lachs. Ein weiteres kulinarisches Highlight ist die „South American Ceviche“: eine Auswahl an Rifffischen, Thunfisch und Garnelen-Ceviche, serviert mit Sevruga-Kaviar und knuspriger Tortilla. Das Menü wird von einer Auswahl an erlesenen Weinen begleitet und mit einer köstlichen Dessert-Variation abgerundet. Nach dem Abendessen bringt eine kurze Bootsfahrt das Paar zurück auf die Insel. Dort geht es ebenso romantisch weiter, denn das Paar erwartet in der mit Inselblüten dekorierten Villa ein entspannendes Badeerlebnis aus ätherischen Ölen und Blumen.

 

Der Preis für das Erlebnis „Our Lovesong“ beträgt USD 825 ++ (ca. EUR 680) und beinhaltet ein Vier-Gänge-Menü auf dem „Piano Deck“, ein romantisches Baderitual für das Paar sowie Dekoration in der Villa.

Über Baros Maldives

Das luxuriöse Baros Maldives liegt umgeben von Kokosnusspalmen, tropischer Vegetation, einem exzellenten Hausriff und dem kristallklaren Wasser des Indischen Ozeans im Nord Malé Atoll. Die Architektur des Resorts und seine 75 Villen (Overwater- sowie Strandvillen) gliedern sich perfekt in die Natur der kleinen Privatinsel ein.

Baros erfüllt mit seinen drei Restaurants und zwei atmosphärischen Bars nahezu jeden kulinarischen Wunsch. Die Divers Baros Maldives PADI-Tauchstation bietet alles rund ums Tauchen und stimmt seine Unterwasser-safaris individuell auf die Gäste ab. Gemeinsam mit Meeresbiologen aus dem Marine Center lernen Gäste beim Schnorcheln im Hausriff mehr über das sensible Ökosystem und seine zahlreichen Bewohner. Privates Dinner auf der naheliegenden Sandbank oder eine Bootsfahrt in den Sonnenuntergang mit Champagner und Canapés sind weitere Highlights eines Aufenthalts auf Baros.

Mit dem Schnellboot dauert der Transfer zum internationalen Flughafen von Malé lediglich 25 Minuten. Baros wird regelmäßig mit renommierten Auszeichnungen von Gästen und Reisespezialisten für die hochwertige Ausstattung und hervorragenden Service geehrt und ist Mitglied der Small Luxury Hotels Of The World.

Website: www.baros.com

 

 

BAROS MALDIVES: 15 Jahre Lighthouse Restaurant – ein kulinarisches Jubiläum

©Baros Maldives_LH Deck _LR

 

 

 

 

Das unverkennbare Wahrzeichen von Baros Maldives ist das ikonische Dach des Fine Dining Lighthouse Restaurants. Das 15-jährige Bestehen dieser Institution wird mit einem besonderen 6-Gänge-Degustationsmenü gefeiert.

Ikonisches Design trifft Fine Dining Cuisine der Extraklasse

Das Overwater-Restaurant mit der eindrucksvollen Dachspitze, die auch Meilen entfernt unverkennbar das Luxusinselresort Baros ausmacht, feierte seine Eröffnung im Dezember 2005.  Seither erhob der Fine Dining-Tempel Kulinarik auf den Malediven auf ein konkurrenzloses Niveau.

 Mit einer vielseitigen Auswahl an lokalen Meeresfrüchten auf Top-Niveau sowie bestem importierten Fleisch werden moderne Klassiker mit exotischem Geschmack präsentiert und mit besonderem Stil serviert. All das verhalf dem Lighthouse Restaurant schnell zu Ruhm und einem sensationellen Ruf über die Atoll-Grenzen hinaus. Die Lage des Restaurants wurde zudem klug gewählt, denn kein Punkt auf der Insel eignet sich vortrefflicher, den Sonnenuntergang zu genießen, als die Lounge unter dem weißen Zeltdach des Restaurants.

Der Chef de Cuisine Nathif, der seit 16 Jahren auf Baros tätig ist und mit seinem Team international wie national viele renommierte Auszeichnungen gewann, wählte für das 6-Gänge-Degustationsmenü anlässlich der Feierlichkeiten zum 15-jährigen Jubiläum nur die absoluten Favoriten der Gäste aus. Viele dieser Gerichte sind tatsächlich seit der Eröffnung fester Bestandteil der Menükarte, die sich kontinuierlich weiterentwickelte. Eine besondere Spezialität der Insel ist beispielsweise die Cognac Flambéed Lobster Bisque, die vor den Augen der Gäste zubereitet wird. Natürlich muss dieser Klassiker Teil des Jubiläums-Degustationsmenüs sein. Weitere beliebte Gourmet-Highlights sind: Gegrilltes Gelbflossenthunfischsteak mit gebratener Entenstopfleber sowie Gebratene Medaillons vom Black-Angus-Rinderfilet.

Chef Nathif kommentiert: „Ich bin sehr stolz auf das, was wir erreicht und wir schätzen jede einzelne Auszeichnung, die wir in den letzten Jahren erhalten haben. Die größte Anerkennung für unser Team ist es allerdings, dass die Gäste – teilweise jeden Abend ihres Aufenthalts – zurückkehren, um bei uns zu speisen. Das kulinarische Erlebnis wird durch die Umgebung und das Service-Team außergewöhnlich in Szene gesetzt.“

Die Preise im Januar beginnen bei USD 1.288 pro Nacht in einer Deluxe Villa für zwei Personen.

Über Baros Maldives

Das luxuriöse Baros Maldives liegt umgeben von Kokosnusspalmen, tropischer Vegetation, einem exzellenten Hausriff und dem kristallklaren Wasser des Indischen Ozeans im Nord Malé Atoll. Die Architektur des Resorts und seine 75 Villen (Overwater- sowie Strandvillen) gliedern sich perfekt in die Natur der kleinen Privatinsel ein.

Baros erfüllt mit seinen drei Restaurants und zwei atmosphärischen Bars nahezu jeden kulinarischen Wunsch. Die Divers Baros Maldives PADI-Tauchstation bietet alles rund ums Tauchen und stimmt seine Unterwasser-safaris individuell auf die Gäste ab. Gemeinsam mit Meeresbiologen aus dem Marine Center lernen Gäste beim Schnorcheln im Hausriff mehr über das sensible Ökosystem und seine zahlreichen Bewohner. Privates Dinner auf der naheliegenden Sandbank oder eine Bootsfahrt in den Sonnenuntergang mit Champagner und Canapés sind weitere Highlights eines Aufenthalts auf Baros.

Mit dem Schnellboot dauert der Transfer zum internationalen Flughafen von Malé lediglich 25 Minuten. Baros wird regelmäßig mit renommierten Auszeichnungen von Gästen und Reisespezialisten für die hochwertige Ausstattung und hervorragenden Service geehrt und ist Mitglied der Small Luxury Hotels Of The World.

Website: www.baros.com

(C) BENNO PRENN / MY ARBOR
(C) BENNO PRENN / MY ARBOR

 

 

 

 

My Arbor – Spa News:
My Saunameister / Aloe Vera verstärkt die Kraft der Bäume 
13. Januar 2021. Brixen/Südtirol. Das My Arbor****S bei Brixen an der Plose ist mittlerweile ein etablierter Kraftort für viele Gäste. Neben seinen architektonischen und kulinarischen Besonderheiten schätzen die Gäste das 2.500 m² große Wellness Areal. Die Philosophie der Ich-Zeit und das Spa-Konzept rund um die Wirkweisen heimischer Bäume wurde vor knapp drei Jahren vom Spa Arboris-Team entwickelt und lädt zu umfassenden Wellnessmomenten ein. Neu hinzukommt nun das Angebot rund um die Produktlinien von Pharmos Natur.

Das Spa des Baumes – und nun auch der Aloe Vera
Das Spa Arboris ist das Spa des Baumes. Hier können die Gäste naturverbunden entspannen – im Wasser, im Warmen, in der Ruhe, im Schutz des Waldes.  Auch die Spa-Behandlungen in den insgesamt acht Behandlungsräumen stehen ganz im Zeichen des Baumes. Durch die Kombination und Wirkung der heimischen Baumarten – Lärche, Zirbe, Latsche, Fichte und zudem der Birke – sind alle Behandlungen darauf ausgerichtet, Körper, Geist und Seele individuell, je nach Anamnese, in Einklang zu bringen und zu erden. Nun erweitert eine Pflanze mit enormen Kräften das Konzept: die Aloe Vera. Hierbei entschied sich My Arbor für den bayerischen Kooperationspartner Pharmos Natur mit seiner authentischen Philosophie.

https://www.pharmos-natur.de/de/startseite
https://www.pharmos-natur.de/de/startseite

LOVE MY AGE Treatment
Die Spa Treatments ergänzt nun das extra für das Spa Arboris entwickelte natürliche Ganzkörper-Treatment mit Beauty- und zugleich Wohlfühl-Effekt: das LOVE MY AGE FACE & BODY RITUAL. Es gibt hierbei keine routiniert-erlernten Bewegungsabläufe für das Spa-Personal. Es ist eine ganzheitliche Verwöhnzeremonie von Kopf bis Fuß, ganz individuell auf die Bedürfnisse und körperlichen Anforderungen des Gastes angepasst. Das besondere Merkmal ist der Fokus auf das Gesicht, den man bei keinem anderen Ritual so kennt. Während die Gesichtshaut die 160 verschiedenen Wirkstoffe eines Aloe Vera Frischpflanzenblatts aufnimmt, genießt der Rest des Körpers eine lockernde Massage mit der Pharmos Natur Produktlinie. Die Behandlung macht die Haut am ganzen Leib spürbar lebendiger – für jeden, der sein Alter liebt und pflegen möchte.

My Saunameister

My Saunameister Manuel Greifenberg
My Saunameister Manuel Greifenberg

Für jeden My Arbor Gast gehört es zu den Höhepunkten eines Aufenthalts, bereits die Show-Saunaaufgüsse und -Dampfbad-Peelings im Spa Arboris miterlebt zu haben. Jedes Mal verwandelt sich die Saune zur Bühne für eine einmalige Performance von My Saunameister Manuel Greifenberg, der einen in eine andere Welt, in eine andere Sphäre entführt. Das Schwitzen wird dabei zur Nebensache. Der ehemalige Bodybuilding Weltmeister schwebt federleicht durch die Schwitzräume, mit perfektionierter Wedeltechnik, untermalt von den natürlichen Aromen der Aufgüsse und emotionalen Klängen aus der Musikbox – je nach Thema des Aufgusses.

Neu im Konzept ist nun das Pharmos Natur Peeling im Dampfbad. Eine Entgiftungsbehandlung für den ganzen Körper mit kostbaren Heilpflanzen in Kombination mit reiner Bio Aloe Vera. Diese Behandlung entschlackt und entstaut über die Lymphe, stärkt und festigt das Bindegewebe, aktiviert den Stoffwechsel, mildert Cellulite. Es führt in einem besonderen My Sauna-Moment zu Leichtigkeit und einem Gefühl der Befreiung.

Anreise: Von München sind es lediglich 2,5 Stunden, vom Flughafen Innsbruck nur 1,5 Stunden Fahrtzeit mit dem Auto.
Preise/Person: ab EUR 189 in einer NEST-Suite, ab EUR 345 in der TREETOP-Suite

COVID-Informationen unter MY SAFE VACATION.

www.my-arbor.com

(C) BENNO PRENN / MY ARBOR
(C) BENNO PRENN / MY ARBOR