“Life-after-Corantine”- Bucket List 2020

Baros Suites Deck with pool and jacuzzi

 

 

 

 

Solange #stayathome gilt, bleiben wir zuhause und schicken die Gedanken auf Reisen. Ist die Corona-Krise überstanden, stehen wir in den Startlöchern. Denn eines ist klar, das Verlangen nach Abenteuern, fernen Ländern, fremden Naturschauspielen, einer Auszeit mit der ganzen Familie oder Freunden sowie Wellness und Genuss wird nahzu unstillbar sein.  

 Für Naturliebhaber: Ongava Game Reserve, Namibia  

Venedig macht es vor: Natur und Tiere atmen auf und erobern ihren natürlichen Lebensraum zurück. Im Einklang mit der Natur zu leben wird auch in der Zukunft immer wichtiger werden. Dieses Konzept verfolgt das Ongava Game Reserve, ein 30.000 Hektar großes Gebiet an der südlichen Grenze des Etoscha Nationalparks, bereits seit langem. Hier lebt die Wildnis im Vordergrund, die Menschen sind nur Gäste und halten sich dezent zurück. Um seinen Safari-Gästen die natürlichen Lebensweisen der Tiere und das Geschehen der Natur nachhaltig näher zu bringen, hat Ongava als erstes Reservat seine Forschungsstation um einen ganzen Campus ergänzt. Seit einem Jahr können die Gäste von der Reise nicht nur schöne Erinnerungen, sondern profundes Wissen über unseren schützenswerten Planeten mit nach Hause zu bringen. Ongava ist Safari der nächsten Generation.

Preis: auf Anfrage, buchbar über alle Afrika-Reiseveranstalter

Website: www.ongava.com

 Für eine exklusive Auszeit mit Familie und Freunden: Cugó Gran Menorca, Spanien

Das Boutique Hotel Cugó Gran Menorca ist der Traum eines menorkanischen Landsitzes auf 100 Hektar Land mit eigenem Anbaugebiet. Seine 12 Zimmer sind wie gemacht für eine Großfamilie oder eine Runde guter Freunde. Cugó Gran Menorca ist exklusiv buchbar und fühlt sich dadurch an wie eine private Finca mit dem persönlichen Service eines Luxushotels. Gäste können ein erstklassiges Barbecue, den 26 Meter langen Pool sowie die weitläufigen Gartenanlagen auskosten oder sich auf Entdeckungstour durch Menorca begeben.

Preis: auf Anfrage

Website: www.cugogranmenorca.com

 Für Yacht-Fans: Powerboot Goldfinger vor Ibiza

Urlaub auf einer privaten Yacht mit eigener Crew ist für Viele ein Traum, der durchaus wahr werden kann. Das 20 Meter lange Floating Boutique Hotel Goldfinger der Hütter Bönan Gruppe ist stilvoll designt und cruist in seinem dritten Jahr vor Ibiza. Einfach die Privatsphäre auf den 160 m2 genießen, umgeben von seinen Liebsten (maximal 8 Personen) oder nur für sich. Wenn gewünscht, kein Austausch mit der Welt um sich herum, höchstens mit den Wellen des Mittelmeers. Die Freiheit spüren, in See zu stechen und zugleich den Luxus der mondänen Marina Ibiza greifbar zu haben.

Preis: ab 4.200 EUR

Website: www.huetterboenanhotels.com

 Für Freunde von Südtirol: Baumhotel My Arbor an der Plose, Italien  

Dass aus Bella Italia ein „Risikogebiet“ wird, schmerzt. Doch die Liebe zu Land und Leuten ist ungebrochen und nicht nur das My Arbor wird nach Corona wie Phoenix aus der Asche wiedergeboren werden. My Arbor, gerade zwei Jahre jung, freut sich aus dem ungebetenen Schlaf zu erwachen und Phoenix eine seiner Nest-Suiten anzubieten. Das Südtiroler Baumhotel lebt von seinen Gästen und möchte auch sie wieder auf Südtiroler italienisch-internationale Weise kulinarisch verwöhnen, mit seiner Architektur bezaubern, mit seinen 2.500 m2 Wellnessbereich und seinem besonderen Baumarten-Spa-Konzept entspannen. Familie Huber, die Brixner Eigentümer des My Arbor, heißt nach der Wiedereröffnung alle Gäste auf das Wärmste willkommen.

Preis: ab 174 EUR pro Person inklusive Halbpension

Website: www.my-arbor.com

 Für Abenteurer: Robinsonade auf Baros Maldives, Malediven

Im Juli 2020 öffnet Baros Maldives wieder. Zeitlich perfekt, um die Mantarochen- und Walhai-Saison auf den Malediven zu erleben. Bis Ende September erhöhen sich dann die Chancen, diese seltenen Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu erleben, gewaltig. Baros lädt zur Walhai-Exkursion ein und bietet ein luxuriöses Erlebnis auf der Resort-eigenen Yacht an.

Preis:  ab 480 EUR pro Nacht in der Deluxe Villa inklusive Frühstück;

6.935 EUR für die Walhai-Exkursion inklusive Verpflegung und Crew

Website: www.baros.com

 Für Genießer: Ayurveda im Haritha Villas + Spa, Sri Lanka

Im zweistöckigen, 350 m2 großen Jungle Spa entspannen Harithas Gäste naturverbunden. Das Spa-Konzept basiert auf den Werten der Ayurvedischen Lehre. Personalisierte Anwendungen nutzen die Elemente der umgebenden Natur – oftmals aus dem Resort-eigenen Garten stammend. Es geht darum individuelle Bedürfnisse, ganzheitlich zu betrachten und entsprechend der ayurvedischen Medizin zu behandeln. Gäste, die in die Lehre von Ayurveda tiefer eintauchen möchten, können auch sieben-, zehn-, 14- sowie 21-tägige Kuren wählen. Die entsprechende Zielsetzung richtet sich dabei ganz nach den Bedürfnissen des Gastes.

Preis:  ab 465 EUR pro Nacht in der Haritha Villa inklusive Frühstück; die Ayurveda Packages beginnen bei 650 EUR.

Website: www.harithavillas.com

 Über Starling PR

Hinter Starling PR stehen seit über sechs Jahren Isabel Schleiwies und Helen Daffner. Sie wahren den Schatz einer Boutique-PR-Agentur mit kurzen Wegen und ohne wechselnde Gesichter. In ihrem Büro in München betreuen sie die Öffentlichkeitsarbeit das folgende Kundenportfolio umfassend:

Baros Maldives, Malediven

Cugó Gran Menorca, Spanien

Haritha Villas + Spa, Sri Lanka

Hütter Bönan Hotels, Deutschland/Österreich/Ibiza, Spanien

Milaidhoo Island, Malediven

My Arbor, Südtirol

Ongava Game Reserve, Namibia

The Light House Boutique Suites, Südafrika

The Nautilus Maldives, Malediven

Vitigliano Tuscan Relais & Spa, Italien

Website: www.starling-pr.com

Haritha Villas + Spa – Ein kulinarisches Konzept für jeden Geschmack

Haritha Mansion
Haritha Mansion

Februar 2020, Hikkaduwa/Sri Lanka. Das im Dezember 2019 eröffnete Haritha Villas + Spa setzt auf uneingeschränkten persönlichen Service, ein umfassendes Spa Angebot mit ayurvedischem Gesundheitskonzept und eine moderne Architektur. Diese Symbiose aus Tradition und Modernität spiegelt sich auch im Bereich der Kulinarik wider. Nachhaltigkeit und Individualität stehen im Vordergrund.

Unscripted Dining: Essen, was immer der Gast möchte

Das kulinarische Konzept ist von hoher Flexibilität geprägt. Speisekarten existieren, werden aber als Anregung für ein Gespräch mit dem Chefkoch aufgefasst. Das kulinarische Team sieht sich dabei viel mehr als Berater, der Empfehlen ausspricht, anstatt für den Gast eine eingeschränkte Vorauswahl zu treffen. Das Ergebnis ist ein durch und durch maßgeschneiderter Service basierend auf den individuellen Vorlieben des Gastes. Unscripted Dining.

Destination Dining: Essen, wo immer der Gast möchte

Doch Haritha bietet nicht nur viel Variation bei der Menü-Auswahl, der Gast hat auch bei der Wahl der Dinner-Location verschiedene Möglichkeiten. Haritha bietet einige besondere Plätze an, die für Frühstück, Mittag- oder Abendessen, exklusiv zur kulinarischen Entfaltung des Gastes zur Verfügung stehen. Die Variationen reichen von einem klassischen BBQ-Dinner am Deck der eigenen Villa über ein romantisches Champagnerfrühstück im Sonnenaufgang bis hin zum Lunch in der resorteigenen Teeplantange. Für jede angebotene Location offeriert Haritha eine Vielzahl an abwechslungsreichen Menüvorschlägen aus der innovativen Fusionsküche.

Wer den Tag schon mit einem besonderen Highlight beginnen möchte, bestellt ein schwimmendes Frühstückstablett im eigenen Pool. Hier sind die Gäste herzlich eingeladen ein landestypisches Gericht, wie zum Beispiel „Egg Hoppers“ zu bestellen, um somit der Kultur kulinarisch näherzukommen. Der idyllische Blick auf die umliegenden Reisfelder macht das Erlebnis besonders eindrucksvoll.

From Farm to table: Nachhaltigkeit im Food-Konzept

Die Nähe zur Kultur des Landes spiegelt sich nicht nur in Form von naturnahem Design und der traditionellen Ayurvedischen Spa-Lehre des Hauses wider, auch die Küche verbindet Regionalität und Tradition. So gewinnt die sri-lankische Küche immer mehr Raum und Anklang im kulinarischen Repertoire von Haritha. Die Regionalität der verwendeten Produkte spielt dabei eine große Rolle. Der Blick muss dafür nicht weit schweifen, denn im resorteigenen Garten werden nach dem „Farm-to-table“-Gedanken verschiedenste Obst- und Gemüsesorten angepflanzt, die in der Küche Verwendung finden.

Über Haritha Villas + Spa

Das luxuriöse Haritha Villas + Spa liegt eine knapp zweistündige Fahrt südlich vom internationalem Flughafen Colombo entfernt im Süd-Westen der Insel. Die kulturträchtige Stadt Galle Fort befindet sich in 25-minütiger Entfernung.

Die Architektur des Haritha Villas & Spa mit nur 9 Villen ist sehr modern und gliedert sich dennoch gut in die umgebende Natur ein.

Das Restaurant verwöhnt seine Besucher nicht nur mit einem fantastischen Blick über die Reisefelder, sondern auch mit authentischer Fusionsküche.

Im Haritha Spa können Gäste in die Welt des Ayurveda eintauchen und weitere internationale Massagetechniken genießen.

Preise/Person: ab 540 EUR in der Haritha Villa, ab 720 EUR in der Mansion inklusive Frühstück

Anreise: Vom internationalen Flughafen Colombo sind es lediglich knappe 2 Stunden Fahrzeit mit dem Auto.

Webseite: www.harithavillas.com

Haritha Villas + Spa Jungle Spa – Entspannung im Dschungel

Januar 2020, Hikkaduwa/Sri Lanka. Haritha Villas + Spa hat sich nach der Eröffnung im Dezember 2019 bereits in die Herzen seiner ersten Gäste gespielt. Konzeptionelle Säule des Hauses ist dabei der Jungle Spa. Ein Kraftort inmitten der tropischen Natur des Anwesens mit herrlichem Ausblick auf den vorgelagerten See und die umgebenden Teeplantagen. Haritha verbindet modernes Design mit einem umfassenden Wellnesserlebnis im Dschungel Sri Lankas und hebt sich damit von der Hotelstruktur des Landes ab.

Dschungel Spa

Im zweistöckigen Jungle Spa entspannen Harithas Gäste naturverbunden auf 350 m². Das Spa-Konzept basiert auf den Werten der Ayurvedischen Lehre.

Haritha Mansion
Haritha Mansion

Personalisierte Anwendungen nutzen die Elemente der umgebenden Natur – oftmals aus dem Resort-eigenen Garten stammend. Es geht darum individuelle Bedürfnisse, ganzheitlich zu betrachten und entsprechend der ayurvedischen Medizin zu behandeln. Gäste, die in die Lehre von Ayurveda tiefer eintauchen möchten, können auch sieben-, zehn-, 14- sowie 21-tägige Kuren wählen. Die entsprechende Zielsetzung richtet sich dabei ganz nach den Bedürfnissen des Gastes.

 

Das Spa liegt versteckt im dicht gewachsenen Grün der Natur. Abschalten und Zur-Ruhe-Kommen geschieht hier wie von selbst. Schon der angelegte Weg zum Dschungel-Spa ist eine Vorbereitung auf die Behandlung. Er führt vorbei an in großen Schalen schwimmendem Lotus, dichten Bambusstämmen immer begleitet von dem natürlichen „Haritha-Sound“, ein Konzert exotischer Vogelstimmen.

Die vier Behandlungsräume bieten einen Blick auf den vorgelagerten See. Die bodentiefen Fenster können fast vollständig geöffnet werden, um die Brise des Meeres – nur 900 Meter entfernt – zu spüren. Jeder Raum verfügt über Umkleidekabine, Dusche und WC. Zur weiteren Entspannung warten ein Jacuzzi, Dampfbad, Kräuterbad, Sauna, Emotions- sowie eine Vichy-Dusche.

Treatments im Zeichen des Tees

Natürlich dürfen im Land des Tees – wie Sri Lanka auch genannt wird – auf den Heilungskräften des Ceylon Tees basierende Treatments nicht fehlen. Haritha bietet unter anderem das „Low Country Tea Romance“-Treatment und den „Ceylon Tea Wrap“ an. Es wird mit Teeextrakten und entsprechenden Ölen gearbeitet, um die Vitalität der Haut wiederherzustellen, Falten vorzubeugen und einen glatteren Teint zu fördern.

Produkt-Linien

Drei Marken finden sich im Jungle Spa als Kosmetikpartner wieder: Ophir aus Sri Lanka und Elemis sowie Margaret Dabbs aus England.

Spa-Aktivitäten

Neben den Körperanwendungen, Massagen und kosmetischen Behandlungen können die Gäste Körper und Seele bei Yogastunden kräftigen. Die Overwater-Yogaplattform von Haritha liegt teilweise über dem See am Jungle Spa. Auch Atemmeditation und ein 24-Stunden-Gym wird den Gästen angeboten.

 

Über Haritha Villas + Spa

Das luxuriöse Haritha Villas + Spa liegt eine knapp zweistündige Fahrt südlich vom internationalem Flughafen Colombo entfernt im Süd-Westen der Insel. Die kulturträchtige Stadt Galle Fort befindet sich in 25-minütiger Entfernung.

Die Architektur des Haritha Villas & Spa mit nur 9 Villen ist sehr modern und gliedert sich dennoch gut in die umgebende Natur ein.

Das Restaurant verwöhnt seine Besucher nicht nur mit einem fantastischen Blick über die Reisefelder, sondern auch mit authentischer Fusionsküche.

Im Haritha Spa können Gäste in die Welt des Ayurveda eintauchen und weitere internationale Massagetechniken genießen.

Preise/Person: ab 540 EUR in der Haritha Villa, ab 720 EUR in der Mansion inklusive Frühstück

Anreise: Vom internationalen Flughafen Colombo sind es lediglich knappe 2 Stunden Fahrzeit mit dem Auto.

Webseite: www.harithavillas.com

Baros Maldives – Ein Reisekonzept für Gentlemen

Das Insel-Refugium, das zum siebten Mal in Folge als  romantischstes Resort der Welt ausgezeichnet wurde, hat nicht nur für Honey- und Babymooner eine Vielzahl an Aktivitäten zu bieten. Baros Maldives offeriert auch ein breites Spektrum speziell konzeptioniert auf seine männlichen Gäste.

Sicht auf die Insel und das Resort

Die Angebote reichen von klassischen sowie abenteuerlichen Wassersportaktivitäten über eine beeindruckende Zigarrenauswahl, bishin zu Spa-Behandlungen speziell für die männliche Haut.

 

 

Für Entdecker: Auf den Spuren maledivischer Kultur und Kulinarik

Im Zuge einer Entdeckertour zu von Maledivern bewohnten Inseln gibt es die Möglichkeit, nahezu unberührte Häfen und Küsten zu entdecken und das authentische Leben abseits des Resorts kennenzulernen. Zur Tuchfühlung der maledivischen Tradition gehört auch die regionale Kulinarik. Gourmets haben die Möglichkeit an einem einstündigen Kochkurs teilzunehmen, bei dem unter Anleitung der preisgekrönten Baros Küchenchefs traditionell maledivische Köstlichkeiten entstehen.

Preis: 280 EUR für Entdeckertour und Kochkurs

Für Abenteurer: Robinsonade im und auf dem Wasser

Im Mai startet die Mantarochen- und Walhai-Saison auf den Malediven. Damit erhöhen sich die Chancen, diese seltenen Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu erleben, gewaltig. Baros lädt zur Walhai-Exkursion ein und bietet ein luxuriöses Erlebnis auf der Resort-eigenen Yacht an. Der Tagesausflug beginnt bereits um sieben Uhr morgens. Ziel ist der südlichste Punkt des Süd Ari Atolls. Gefrühstückt wird an Bord der Yacht, denn natürlich stehen neben dem Captain auch ein Guide sowie Butler Service zur Verfügung. Nach einer erfolgreichen Schnorchel-Tour mit Tierbeobachtung wartet ein Champagner-Picknick auf den Unterwasser-Abenteurer. Ein weiteres Highlight ist das sogenannte „Fluo Night Diving“. Dabei wird der Gast mit einem speziellen Licht ausgestattet, das von dem Meeresleben teilweise absorbiert wird. Es entsteht ein buntes Farbspektakel, das zu einem unvergesslichen Schnorchel-Erlebnis wird.

Preis:  6.935 EUR für die Walhai-Exkursion inklusive Verpflegung und Crew

Für Genießer: Beauty für den Mann

Speziell auf männliche Bedürfnisse ist auch die 75-minütige Behandlung „Skin Energiser“ im Serenity Spa der Insel ausgerichtet. Das Treatment ist eine besondere Gesichtsbehandlung, die durch Dämpfe und Extraktion die Zeichen des Alterns, Hauttrockenheit und müde Augen bekämpft. Die dynamische Gesichtsmassage fördert die Durchblutung und das Wohlfühlprogramm komplettiert sich durch eine Kopf- und Fußmassage.

Preis: 160 EUR  für die Skin Energiser Behandlung

 Über Baros Maldives

Das luxuriöse Baros Maldives liegt umgeben von Kokosnusspalmen, tropischer Vegetation, Korallenriffen und dem kristallklaren Wasser des Indischen Ozeans im Nord Malé Atoll. Die Architektur des Resorts und seine 75 Villen (Overwater- sowie Strandvillen) gliedern sich perfekt in die Natur der kleinen Privatinsel ein.

Baros erfüllt mit seinen drei Restaurants und zwei atmosphärischen Bars nahezu jeden kulinarischen Wunsch.

Die Divers Baros Maldives PADI-Tauchstation bietet alles rund ums Tauchen und stimmt seine Unterwasser-safaris individuell auf die Gäste ab. Gemeinsam mit Meeresbiologen aus dem Marine Center lernen Gäste beim Schnorcheln im Hausriff mehr über das sensible Ökosystem und seine zahlreichen Bewohner. Privates Dinner auf der naheliegenden Sandbank oder eine Bootsfahrt in den Sonnenuntergang mit Champagner und Canapés sind weitere Highlights eines Aufenthalts auf Baros.

Mit dem Schnellboot dauert der Transfer zum internationalen Flughafen von Malé lediglich 25 Minuten.

Website: www.baros.com

My Arbor. My Skiguide.

DSC06421-Pano-Bearbeitet117. Dezember 2019. Brixen/Südtirol. Für das Baumhotel My Arbor an der Plose bei Brixen ist es die zweite Wintersaison nach der Eröffnung im Mai 2018. Das zentrale Baum-Thema zieht sich wie ein roter Faden durch die Philosophie, Architektur, das Design sowie das Spa- und Sport-Angebot des Hauses. Ebenso viel Wert legt das junge Hotel auf den My-Gedanken, die individuellen Bedürfnisse seiner Gäste. Im My Arbor sollen sich nicht die Gäste an limitiert vorgegebene Zeiten des Hotelbetriebs anpassen müssen. Hier darf der eigene Rhythmus gelebt werden. Der My-Gedanke verstärkt sich in diesem Winter durch das Angebot eines individuellen Ski (Life) Coaches: My Skiguide. My Ivan.

IMG_0747

My Skiguide

Die Gäste des My Arbor können sich jederzeit an Ivan wenden.  Der junge Brixner und ehemals aktive Skirennläufer kennt die Berglandschaft wie kein anderer und begleitet Gäste bei ihren Wintersport-Erlebnissen im Schnee. Ivan bringt zahlreiche Ideen fürs Skifahren und Skitourengehen rund um das Hotel am Hausberg, der Plose, sowie in den Dolomiten ins Spiel: von der „Gebirgsjäger-Tour“, einer der spektakulärsten Skitouren in den Dolomiten mit der Weltcup-Abfahrt Saslong, Sonnenaufgangs- und Sonnenuntergangs-Skiing auf der Plose, bis zur Heli-Tour mit Pick-up direkt am Hotel, Rundflug über die Dolomiten und luftigem Einstieg direkt ins gewünschte Skigebiet. Ivan passt sich komplett den Bedürfnissen und Anforderungen der Gäste an. Auch für Einsteiger hat er die richtigen Ziele. Ivan ist für die Gäste Inspirationsquelle und – wenn gewünscht – Guide an ihrer Seite, nimmt Arbeit ab, und garniert Aktivitäten mit emotionalen und kulinarischen Highlights.

https://www.my-arbor.com/de/information/my-ivan-my-skiguide/38-239.html

my_arbor-1902-WEB-┬®BP.-1

My Spa Arboris

Zurück im Hotel können sich die Gäste in ihren Suiten, die wie Nester in den Baumwipfeln anmuten, einkuscheln oder sich im 2.500m2 großen Spa Arboris erholen. Hier zählt auch der My-Gedanke: Schwimmen nach Sonnenuntergang. Sauna vor dem Frühstück. Es gibt zahlreiche Räumlichkeiten, die zum Erholen einladen – entlang des 18 x 6m großen Pools und um die fünf Saunen. Die Spa Treatments greifen wiederum das Thema Baum auf. Die heimischen Baumarten Zirbe, Lärche, Latsche und Fichte gehen mit ihren unterschiedlichen Wirkweisen im Rahmen der Spa-Behandlungen individuell auf die Konstitution und die Wünsche des Gastes ein.

 

Über My Arbor

Im Mai 2018 eröffnete das 4-Sterne-Superior Hotel My Arbor auf der Plose – nur 12 Minuten von Brixen entfernt. Es ist ein Baumhotel mit 104 Suiten, auf Stelzen erbaut, hoch oben in den Wipfeln der umliegenden Bäume. Ein Refugium am bewaldeten Hang der Plose, inmitten der Natur. My Arbor Gäste sind dazu eingeladen dort das zu finden, was im hektischen Alltag oft zu kurz kommt: Zeit für das Jetzt, Zeit für Stille, Zeit für die umliegende Natur, Ich-Zeit. Diese Zeit kann ganz individuell gestaltet werden, denn passend zum MY-Gedanken, findet hier jeder Gast die Antwort auf seine ganz persönlichen Bedürfnisse. Urlaub ohne Zwänge mit der größtmöglichen Freiheit für den eigenen Rhythmus des Gastes. Frühstücken bis mittags. Schwimmen nach Sonnenuntergang. Sauna am Morgen.

Seit April 2019 ist das My Arbor ein Adults-only Hotel ab einem Alter von 16 Jahren.  Mit dem Frühjahr hat sich My Arbor TUI als Konzeptpartner ausgesucht. TUI Blue steht für ausgesuchte Boutique Hotels, vornehmlich für Paare. Auch mit der TUI-Partnerschaft bleibt My Arbor ein unabhängiges, familiengeführtes Hotel in Südtirols Bergen.

 

Anreise: Von München sind es lediglich 2,5 Stunden, vom Flughafen Innsbruck nur 1,5 Stunden Fahrtzeit mit dem Auto.

Preise/Person: ab EUR 158 in einer NEST-Suite, ab EUR 303 in der MY ARBOR-Suite

 www.my-arbor.com

 

Tschuggen Hotel Group – 40 Jahre Schweizer Luxus-Hotellerie

       Logo_Tschuggen_Hotel_Group

 

 Oktober 2019, Ascona/Schweiz. Drei Destinationen, ein Gastgeber: die privat geführte Tschuggen Hotel Group.  Das Traditionsunternehmen mit fünf Hotels in Ascona, Arosa und St. Moritz begrüßt seine internationalen Gäste bereits seit 1980 an den schönsten Orten der Schweiz. Alle Häuser vereint die Liebe zu außergewöhnlichem Design, Wellness auf Weltklasse-Niveau, individueller Gastfreundlichkeit, exklusiver Kulinarik sowie dem Tschuggen Lifestyle. Das neuste Projekt der Hotelgruppe: Das Jahr 2019 klimaneutral abschließen und damit das Jubiläum der Gruppe feiern.

Der deutsche Unternehmer Dr. Karl-Heinz Kipp kauft im Jahr 1980 das Tschuggen Grand Hotel Arosa. In den folgenden Jahren ergänzen die Häuser Carlton Hotel St. Moritz, Hotel Eden Roc und Albergo Carcani – beide in Ascona – sowie das 2017 wiedereröffnete Valsana Hotel & Appartements, ebenfalls in Arosa, die Tschuggen Hotel Group.

_8509689-2 carlton-hotel_bel-etage_1

St. Moritz – legendär-mondäner Lifestyle im Engadin

Es war im Jahr 1913 das fünfte Fünfsternehaus im edlen Skisportort St. Moritz. Heute ist es das kleinste der Luxushäuser, allerdings mit der größten Suite (386m2). Seit 1988 gehört das Carlton Hotel St. Moritz zur Tschuggen Hotel Group. 2007 erfolgt unter der farb-freudigen Feder des renommierten Schweizer Interior Designer Carlo Rampazzi eine komplette Neugestaltung. Das traditionsträchtige 5* Superior Haus begrüßt seine Gäste in 60 Suiten und Junior Suiten mit Blick auf den St. Moritzersee. Dank der Symbiose aus historischen und modernen Elementen, gepaart mit einem erstklassigen Service genießt das Carlton Hotel St. Moritz zurecht den Ruf, eines der exklusivsten Hotels der Schweiz zu sein. Die Saison ist limitiert auf die Wintermonate, dann aber umso fulminanter mit 270 Pistenkilometern auf Corviglia oder auf dem Corvatsch. Durch die trockene Winterkälte bei mehr als 320 Sonnentagen im Jahr ist das Pulverschnee-Vergnügen in St. Moritz garantiert.

www.carlton-stmoritz.ch

Arosa – Winter- & Sommersportort auf höchstem Niveau

Die Ski-Safari kann ebenso im Graubündner Wintersportgebiet Arosa-Lenzerheide stattfinden. Hier wartet die Tschuggen Hotel Group mit gleich zwei Hotels auf.

 

DSCF8668Mit dem Luxus einer hauseigenen Bergbahn, dem Tschuggen Express, geht es direkt vom Tschuggen Grand Hotel ins umliegende Ski- und Wandergebiet. Das 5* Superior Haus umfasst 128 Zimmer und Suiten mit Blick in die Bündner Berge. Es bietet vier Restaurants – darunter das Sternerestaurant La Vetta und zeichnet sich durch eine Verbindung aus luxuriöser Eleganz und Tradition aus. 2006 eröffnet das 5.000 m2 große Spa, die „Tschuggen Bergoase“, kreiert vom Schweizer Architekten Mario Botta. Diese Wellness-Welt ist wohl eine der imposantesten in Europa und sorgt für internationales Renommee. Das Haus ist sowohl im Winter als auch im Sommer geöffnet.

www.tschuggen.ch

Terrasse (4)Pünktlich zur Wintersaison 2017 eröffnet das ehemalige Valsana Sporthotel, das bereits seit 1982 zur Tschuggen Hotel Group gehört, als 4* Superior Valsana Hotel & Appartements wieder. Die 40 Zimmer und Suiten sowie 9 Appartements mit Hotelservice in modernem Design und Retro Chic Elementen sind von einer parkähnlichen Gartenanlage umgeben. Der 800 m2 große Spa lädt zum Entspannen ein. Mit dem kompletten Neubau gelang es der Tschuggen Hotel Group aufgrund eines vorausschauenden Energiekonzepts den CO2-Ausstoss des Hotels auf ein Minimum zu reduzieren. Die im gesamten Gebäudekomplex benötigte Wärme und Energie wird dank Eisspeicher und Energierückgewinnung komplett autark abgedeckt. Geöffnet hat das Valsana Hotel & Appartements zur Sommer- und Wintersaison.

www.valsana.ch

Ascona – die Sonnenstube der Schweiz

UHTS0117Am Ufer des einmaligen Lago Maggiore in Ascona liegen zwei weitere Tschuggen Hotels. Das 5* Superior Hotel Eden Roc Ascona heißt seine Gäste ganzjährig in 95 Zimmern und Suiten sowie in vier Restaurants willkommen. Pure Erholung für Körper und Seele schenkt die Parkanlage Garten Eden und das Eden Roc Spa auf 2.000 m2. Das Design von Carlo Rampazzi mit modern-individuellen und klassisch-eleganten Zimmern versprüht heitere Gelassenheit, die zum noblen Lifestyle und Savoir-Vivre am See einlädt.

www.edenroc.ch

albergo-carcani-aussenDas einzige 3* Hotel der Tschuggen Hotel Group ist das Albergo Carcani Ascona. Das vollständig renovierte Haus mit 29 modernen Zimmern an der Piazza von Ascona ist von März bis Oktober geöffnet.

www.carcani.ch

 

Tschuggen Hotel Group goes green

Die fünf Hotels der Tschuggen Hotel Group dürfen sich seit diesem Jahr als CO2-neutral bezeichnen. Das Valsana Hotel & Appartements erfüllt bereits alle Ansprüche für Klimaneutralität. Die vier weiteren Häuser wurden ebenso auf ihre Emissionen analysiert und viele Maßnahmen sind bereits umgesetzt: Optimierung und Modernisierung von Heiz- und Energiesystemen, Einsatz von Wärmetauschern für Lüftungen und Abwasser, Verwendung von Strom aus alpiner Wasserkraft sowie der Vermittlung der Küchenabfälle an Produzenten von Biogas-Treibstoffen. Als Pionier in Sachen Klimaschutz in der Luxushotellerie der Schweiz lanciert die Hotelgruppe eine Zusammenarbeit mit der Stiftung „myclimate“, um den Rest-Ausstoß der Gruppe zu kompensieren.

 

Über die Tschuggen Hotel Group

Die private Tschuggen Hotel Group steht seit fast 40 Jahren für gelebte Gastfreundschaft, preisgekrönte Kulinarik, erstklassiges Wellnessvergnügen und atemberaubende Aussichten. Die familiengeführten Hotels bieten den Gästen mit exklusiven Angeboten und einem unaufdringlich luxuriösen Service Ferienerlebnisse auf höchstem Niveau. Neben den Fünfsternehäusern Tschuggen Grand Hotel Arosa, Carlton Hotel St. Moritz und Hotel Eden Roc Ascona, ist auch das Albergo Carcani in Ascona (Dreisterne) Teil der Gruppe. Das bereits vorher zur Gruppe gehörende Valsana Hotel & Appartements (Viersterne) in Arosa wurde nach einem kompletten Neuaufbau im Dezember 2017 eröffnet und wird mit seiner ausgefallenen Architektur und einem Eisspeicher zur Wärme- und Energiegewinnung als eines der modernsten Hotels der Schweiz gehandelt.

Website: www.tschuggenhotelgroup.ch

Ski Hideaway Wachtelhof

hotel-wachtelhof-winterEinen wunderbaren Mix aus Kultur und Natur erleben Winter-Fans im stilvollen Boutique Hotel Wachtelhof im schneesicheren Pinzgau. Ruhe, Genuss und Wellnessvergnügen stehen hier ebenso auf dem Plan wie sportliche Herausforderungen. Das Skigebiet Hochkönig Amadé bietet mit über 150 Pistenkilometern optimale Wintersportmöglichkeiten für jeden Anspruch – für den Anfänger ebenso wie für den Profi.

Ab dem 13. Dezember beginnt im Wachtelhof die Wintersaison. Der Fußweg zur Piste beträgt lediglich 100 Meter. Wer es jedoch bequemer mag, lässt sich mit dem — mit wärmenden Fellen ausgelegten — Golfcaddy chauffieren. Lange Schlangen beim Ski‐Verleih oder beim Lift sucht man in Hinterthal vergebens — zu gut gehütet ist das Geheimnis Hinterthal.
Alpin Deluxe Suite # CouchWeihnachten im Wachtelhof
Wer die Feiertage in einem Hideaway verbringen möchte, ohne auf heimelige Stimmung und Traditionen verzichten zu müssen, ist im Wachtelhof an der richtigen Adresse. Weihnachtsschmuck und Kaminstimmung, mehrgängiger Festtagsschmaus, feierliche Musik und kleine Überraschungen von den Gastgebern – es fühlt sich an wie zuhause, doch die Arbeit bleibt für die Wachtelhof-Gäste aus. Sie können an den Feiertagen verwöhnen lassen.Preis: Ab 500€ pro Nacht und Person an Heiligabend inklusive Frühstück und Weihnachtsdinner

Ski Boot Camp
Das „Ski Boot Camp“ im Boutique Hotel Wachtelhof ist für Alle, die ihren Skiurlaub sportlich und gesundheitlich erweitern wollen. Neben dem Auspowern auf Brettern auf den 150 Pistenkilometern von Wachtelhofs Hausberg Hochkönig und seinem Skiverbund können die Gäste mit dem Personaltrainer des Boutique Hotels ein individuelles Sportprogramm zusammenstellen. Yoga-Einheiten und Massagen dienen als regenerierendes Gegenstück. Die auf das Boot Camp abgestimmten, gesundheitsbewussten Gerichte im Hoteleigenen Restaurant runden das Package für noch mehr Effektivität ab.

Preis: Ab 550€ pro Nacht und Person mit Frühstück
Hotel Wachtelhof, Hinterthal Foto: Philipp Guelland
Hotel Wachtelhof, Hinterthal
Foto: Philipp Guelland
Über das Boutique Hotel Wachtelhof
Das Boutique Hotel Wachtelhof in Hinterthal bei Maria Alm im Salzburger Land, zwischen Salzburg und Kitzbühel, ist ein wahres „Zuckerl“. Eingebettet inmitten einer unverfälschten Berg- und Naturlandschaft am Steinernen Meer und Hochkönig eröffnet sich ein Ort der Stille und Ursprünglichkeit. Es ist ein romantisches Ziel für jeden, der Simply Luxury sucht. Ein wunderbarer Mix aus Kultur, Natur, Tradition und Sport. Das idyllische Hideaway „Boutique Hotel Wachtelhof“ mit 29 Zimmer und Suiten sorgt für private Atmosphäre im eleganten Chalet Stil. Es fühlt sich wie Nachhause kommen an. Hinter dem Wachtelhof stehen die Geschwister Peter Hütter, erfolgreicher Heidelberger Unternehmer, sowie seine Schwester Christine Hütter-Bönan, die als Stilistin für das exquisite Design des Wachtelhofs verantwortlich ist.Anreise: Der Flughafen Salzburg befindet sich in rund 80 Kilometern Distanz vom Wachtelhof – von den meisten deutschen Großstädten wie Hamburg, Berlin oder Frankfurt werden Direktflüge nach Salzburg angeboten. Der nächstgelegene Bahnhof ist Saalfelden. Transfers zum Hotel sind bereits vor Anreise buchbar, ebenso wie exklusive Helikoptertransfers.

Preise/Person: Die Übernachtungspreise beginnen im Winter bei 275 Euro für die Unterkunft einschließlich der Hotel-Inklusivleistungen.

www.hotelwachtelhof.at

Safari 2.0 im Ongava Game Reserve, Namibia

Ongava Visitor Centre

Erst im April 2019 eröffnete die neuste Lodge des 30.000 Hektar großen Ongava Game Reserve an der südlichen Grenze des Etoscha Nationalparks, im Norden Namibias. Kurz darauf der zweite Höhepunkt: die Fertigstellung des erweiterten Ongava Research Centres einschließlich modernem Besucherzentrum, in dem Wissenschaftler ihre Forschung den Ongava-Gästen näherbringen. Die neue Art Safari noch intensiver zu erleben und von der Reise nicht nur schöne Erinnerungen, sondern profundes Wissen über unseren schützenswerten Planeten mit nach Hause zu bringen. Safari der nächsten Generation.

 Ongava Game Reserve – die Mission

Zu Beginn der 1990er Jahre bestand das heutige Wildreservat noch aus ein paar unproduktiven Rinderfarmen. Die Vision, daraus einen sicheren Hafen für seltene und gefährdete Tierarten zu machen, ist mittlerweile zur Realität geworden. Ongava genießt weltweite Anerkennung für außergewöhnlichen Umweltschutz und einschneidende Forschung. Dank der Philosophie durch sanften Öko-Tourismus der nächsten Generation die für den Umweltschutz und die Forschung nötigen finanziellen Mittel bereitzustellen.

Das Ongava Game Reserve umfasst vier Premium Lodges. Die jüngste, das Anderssons At Ongava, veredelt seit dem Frühjahr Ongavas Lodge-Portfolio.

 _orc_vc_aerial-10031

 

 

 

Ongava Game Reserve – der Campus

Safari-Gäste haben bislang nur am Rande von der wissenschaftlichen Arbeit auf dem Reservat erfahren. Das Ongava Research Centre, das bereits seit 2004 unter der Leitung von Dr. Ken Stratford geführt wurde, bekommt nun eine eigene Bühne. Fußläufig zum Anderssons At Ongava wurden neue Gebäude errichte – ein Campus mit Büros, Labore, Lager, Konferenzräume und Unterkünfte für angestellte Forscher sowie Gast-Wissenschaftler und Studenten. Und – für die Ongava-Gäste zugänglich – ein interaktives Besucherzentrum als Schnittstelle zwischen Tourismus und Forschung. Für die Gäste besteht die Möglichkeit – neben ihren Safari-Erlebnissen – in die Naturkunde und die aktuellen Forschungsprojekte der Wissenschaftler einzutauchen: von anschaulich dargestellten Ergebnissen der Genforschung von Ongavas Nashornpopulation bis hin zu Erkenntnissen zum Beziehungsgeflecht der ansässigen Hyänen. Die Besucher erleben eine selbst-geführte, interaktive Ausstellung und lernen über dutzende Auslagen interessanter Informationen zu Geologie, Tieren, Pflanzen und ökologischen Zusammenhängen. Ein echter Gewinn für noch mehr Verständnis für und Aufklärung über unseren Planeten und warum er in seiner Vielfalt so schützenswert ist.

 

Buchbar ist die Lodge über alle Afrika-spezialisierten und Premium-orientierten Reiseveranstalter.

Anderssons 05-19 -123 DANA ALLEN

Über das Ongava Game Reserve und seine Lodges

Es gilt als eines der größten und erlesensten privaten Naturreservate des Landes. 1991 haben sich einige gleichgesinnte Familien mit dem Kauf der Fläche den Traum erfüllt, aus einigen unprofitablen Rinderfarmen, ein Naturreservat entstehen zu lassen. Es sollte zahlreiche bedrohte Wildtierarten beheimaten und sie vor Wilderei schützen. Heute, über 25 Jahre später, ist es eine Erfolgsgeschichte. An den hoch frequentierten Wasserlöchern tummeln sich Löwen, Breit- und zugleich Spitzmaulnashörner – was eine Seltenheit ist -, Zebras, Giraffen, Warzenschweine und zahlreiche Antilopen sowie Vogelarten. Eine eigene Forschungsstation, das international renommierte Ongava Research Centre, studiert unter anderem die Genetik und das Verhalten der Nashörner. Getragen wird das Ongava Research Centre von privaten Spendengeldern. Touristisch gesehen ist das Ongava Game Reserve Vorreiter für Eco-Tourismus der nächsten Generation und für die nächste Generation. Die vier angesiedelten Lodges (Little Ongava, Ongava Camp, Ongava Tented Camp, Anderssons At Ongava) werden unter den zwei Leitmotiven “Nature First” und “Happy Guests” betrieben. Die Lodges bieten unterschiedliche Arten der Unterkünfte, abenteuerlich und ganz nah an der Natur im Zelt-Charakter bis hin zu geräumigen Villen mit eigenem Pool. Selbstfahrer sowie Fly-In-Safari-Gäste sind willkommen. Aktivitäten vor Ort schließen Wildbeobachtungsfahrten und -märsche mit erstklassigen Guides ein, die ihr unglaubliches Wissen über die Natur, die Tiere und ihr Verhalten gerne mit den Gästen teilen.

 

www.ongava.com

50 Shades of Green- Designhotel „Haritha Villas + Spa“ eröffnet

Haritha_Mansion Exteriors_11

 

 

 

 

Sri Lankas neuer Stern in der Luxushotellerie, Haritha Villas + Spa, feiert am 15. Dezember 2019 seine Eröffnung. Der Startschuss wurde seit dem Projektbeginn im Dezember 2015 mit Spannung erwartet. Das Refugium ist umrankt von sattem Grün, ein Reisfeld mit wilden Pfauen liegt ihm zu Füßen, und dennoch ist die kulturelle Anbindung an das Inselleben in nächster Nähe.

Haritha Villas + Spa mischt mit neun exklusiven Villen und Mansions, seinem 350 m2 großen „Jungle-Spa“ mit ayurvedischem Arzt und einem 100 m2 großen Infinity Pool die Hotellandschaft in der Umgebung von Galle neu auf. Das Resort liegt nur 900 Meter vom Meer entfernt und das kulturelle Zentrum, Galle, ist nur 25 Minuten entfernt. Die Gäste von Haritha, was auf Singhalesisch so viel wie Grün bedeutet, fühlen sich umarmt vom tropischen Dschungel.

Ein Juwel inmitten eines grünen Paradieses

Die sieben Villen und zwei Mansions gliedern sich ganz natürlich in die üppige, tropische Natur ein, die das 20.000 m2 große Grundstück umgibt. Die Architektur zieht alle Blicke auf sich, da auf Sri Lanka üblicherweise Kolonialstil vorherrscht. Der englische Architekt Gary Fell (GFAB), der einige der schönsten und luxuriösesten Resorts in Asien geschaffen hat, kreierte Haritha als perfekte Verbindung von Design und Natur und schuf damit sein Meisterstück. Die sieben Haritha Villen (je 110 mP2P) mit klarer Linienführung und modernem Design ordnen sich an einem palmenbewachsenen Hang an, ganz oben thronen die beiden majestätischen Colonial Mansions mit einem oder zwei Schlafzimmern (191 und 240 mP2P). Die Mansions überzeugen durch eine moderne landestypische Bauweise im Kolonialstil. Alle Villen und Mansions versprechen einen ungestörten Blick über das Naturspektakel rund um Haritha. Alltag, Großstadt-Lärm und Hektik sind eine ganze Welt entfernt.

Auf Sri Lanka spielt sich das Leben im Freien ab und das spiegelt die Architektur von Haritha wider. Die tageslichtdurchfluteten Villen verführen ihre Gäste dazu, möglichst viel Zeit in der Natur zu verbringen. Die weiten Terrassentüren verbinden das Innere mit dem Außen. Jede Villa besitzt ihren eigenen Salzwasser-Pool. Von den großzügigen, teils überdachten Außenflächen mit Sonnendecks bietet sich ein Ausblick auf die Reisfelder, die jeden Morgen im Sonnenaufgang baden.

Der zweistöckige Jungle-Spa mit seinen vier Behandlungsräumen bietet Blick auf einen vorgelagerten See sowie eine Teeplantage. Es ist ein Ort vollkommener Entspannung, der Gästen helfen soll mit der Natur in Einklang zu kommen. Zur Entspannung nach den Behandlungen warten ein Jacuzzi, Dampfbad, Kräuterbad, Sauna, Emotions- sowie eine Vichy-Dusche und ein Entspannungsbereich. Der Pavillon am See steht für Yoga und Meditation zur Verfügung, ebenso ein 24-Stunden Gym.

Das Restaurant des Resorts hält den ganzen Tag über eine à la carte Auswahl mit Gerichten aus der ganzen Welt bereit. Viele der verwendeten Zutaten stammen aus dem Resort-eigenen Organic Garden sowie von lokalen Fischern oder Farmern.

Anreise: Vom internationalen Flughafen Colombo sind es lediglich knappe 2 Stunden Fahrzeit mit dem Auto.

Webseite: www.harithavillas.com

5 Gründe, den Jahreswechsel auf Baros Maldives zu verbringen

Aerial

 

 

 

 

 

Die Frage nach den Silvesterplänen lässt sich dieses Jahr ganz schnell beantworten: Baros Maldives liefert fünf Gründe den Jahreswechsel im Paradies zu verbringen.

Grund 1: Den letzten Sonnenuntergang von 2019 auf einer Sandbank genießen

Gäste, die sich dafür entscheiden, den Silvesterabend im Fine Dining Restaurant “The Lighthouse” zu verbringen, werden eingeladen den letzten Sonnenuntergang des Jahres auf der nahegelegenen Sandbank zu verbringen – Sunset Cocktail inklusive.

Grund 2: Ein Himmel voller Sterne

Während vor lauter Feuerwerkskörper der Himmel in den europäischen Großstädten oft nicht mehr zu sehen ist, warten auf Baros in der Silvesternacht vor allem die Sterne darauf bewundert zu werden. Natürlich lässt es sich auch die Insel nicht nehmen, während der Countdown Party am Deck des Lime Restaurants das neue Jahr mit einem geschmackvollen kleinen Feuerwerk willkommen zu heißen.

Grund 3: Die kulinarische Reise

Unter Gourmets ist Baros längst bekannt, denn die Insel verspricht mit ihren drei Restaurants und zwei Bars sowie all den Destination Dining Optionen kulinarische Abwechslung der Extraklasse, sodass manche Gäste sogar schon zum 42-ten Mal auf Baros Urlaub machen. Auch der Baros Palm Garden schlüpft während der Festtage in eine feierliche Atmosphäre und lädt die Gäste zu verschiedenen Themenabenden mit Live-Musik ein. Damit die Sehnsucht nach Baros zumindest kulinarisch gestillt werden kann, teilt das Küchenteam der Insel exklusive Rezepte mit den Gästen, die sie mit nach Hause nehmen dürfen.

Grund 4: Der Natur etwas zurückgeben

Während der Festtage auf Baros Maldives werden Gäste dazu eingeladen im “Korallenkindergarten” einen Korallenrahmen zu pflanzen. Jeder Gast, der sich dafür entscheidet, erhält alle sechs Monate von dem Marine Center Team ein Update zum persönlichen Korallenrahmen. Nach zwei Jahren sind die Korallenstücke dann soweit, dass sie ins Riff eingesetzt werden können.

Grund 5: Das Romantic Moments Package  

Paare, die mehr als vier Nächte auf Baros bleiben, werden dank des neu kreierten “Romantic Moments”-Packages ganz besonders verwöhnt. Kostenlose Schnellboot-Transfers, eine Flasche Champagner, ein privates Candlelight Dinner, einen Champagner-Sunset-Cruise sowie eine 60 minütige Paarmassage mit abschließender Badezeremonie in der eigenen Villa sind kostenlos.

Über Baros Maldives

Das luxuriöse Baros Maldives liegt umgeben von Kokosnusspalmen, tropischer Vegetation, Korallenriffen und dem kristallklaren Wasser des Indischen Ozeans im Nord Malé Atoll. Die Architektur des Resorts und seine 75 Villen (Overwater- sowie Strandvillen) gliedern sich perfekt in die Natur der kleinen Privatinsel ein.

Baros erfüllt mit seinen drei Restaurants und zwei atmosphärischen Bars nahezu jeden kulinarischen Wunsch.

Die Divers Baros Maldives PADI-Tauchstation bietet alles rund ums Tauchen und stimmt seine Unterwasser-safaris individuell auf die Gäste ab. Gemeinsam mit Meeresbiologen aus dem Marine Center lernen Gäste beim Schnorcheln im Hausriff mehr über das sensible Ökosystem und seine zahlreichen Bewohner. Privates Dinner auf der naheliegenden Sandbank oder eine Bootsfahrt in den Sonnenuntergang mit Champagner und Canapés sind weitere Highlights eines Aufenthalts auf Baros.

Mit dem Schnellboot dauert der Transfer zum internationalen Flughafen von Malé lediglich 25 Minuten.

Website: www.baros.com